Alle Ergebnisse
PROFIS
20.11.2019

EM: Sieben TSG-Profis qualifiziert, DFB-Team gesetzt

Die EM-Qualifikation ist aus Sicht der TSG Hoffenheim erfolgreich verlaufen: Gleich sieben Profis haben sich mit ihren Nationalmannschaften für die Endrunde 2020 qualifiziert. In den Nations-League-Playoffs im März können sich auch noch Ermin Bičakčić (Bosnien) und U23-Spieler Ilay Elmkies (Israel) Tickets für das Turnier sichern.

Es ist eine eindrucksvolle Bilanz: Gleich sieben Hoffenheimer haben mit ihren Auswahlteams die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 geschafft. Diese Zahl kann in den Nations-League-Playoffs im März nochmals steigen: Nach Sebastian Rudy (Deutschland), Stefan Posch, Florian Grillitsch (beide Österreich), Andrej Kramarić (Kroatien), Pavel Kadeřábek (Tschechien), Robert Skov (Dänemark) und Steven Zuber (Schweiz) können dann auch noch Ermin Bičakčić (Bosnien) und Ilay Elmkies (Israel) den Sprung zur Endrunde schaffen.

DFB spielt die Vorrunde in München

Dort ist das DFB-Team nach dem 6:1-Sieg am Montagabend gegen Nordirland (Sebastian Rudy kam nicht zum Einsatz) als Kopf der Gruppe F gesetzt und trägt die Vorrundenspiele in München aus. Kroatien und die Schweiz befinden sich bei der Auslosung am 30. November in Topf 2. Die Teams aus Österreich (das am Montagabend mit Posch und Grillitsch in der Startelf 0:1 in Lettland unterlag), Tschechien sowie Dänemark sind in Topf 3.

In den Playoffs der Nations League werden die vier letzten Startplätze vergeben. Die Auslosung erfolgt am 22. November, die Play-off-Halbfinals werden am 26. März 2020 ausgetragen, die vier Finals am 31. März 2020.

 

Die Spiele der TSG-Profis im Überblick:

Sebastian Rudy (Deutschland)

EM-Qualifikation: Deutschland – Weißrussland, Mönchengladbach: Samstag, 16. November: 4:0

EM-Qualifikation: Deutschland – Nordirland, Frankfurt: Dienstag, 19. November 6:1

Robert Skov (Dänemark)

EM-Qualifikation: Dänemark – Gibraltar, Kopenhagen: Freitag, 15. November: 6:0

EM-Qualifikation: Irland – Dänemark, Dublin: Montag, 18. November: 1:1

Florian Grillitsch (Österreich)

EM-Qualifikation: Österreich – Nordmazedonien, Wien: Samstag, 16. November: 2:1

EM-Qualifikation: Lettland – Österreich, Riga: Dienstag, 19. November: 1:0

Stefan Posch (Österreich)

EM-Qualifikation: Österreich – Nordmazedonien, Wien: Samstag, 16. November: 2:1

EM-Qualifikation: Lettland – Österreich, Riga: Dienstag, 19. November: 1:0

Konstantinos Stafylidis (Griechenland)

EM-Qualifikation: Armenien – Griechenland, Jerewan: Freitag, 15. November: 0:1

EM-Qualifikation: Griechenland – Finnland, Athen: Montag, 18. November: 2:1

Pavel Kadeřábek (Tschechien)

EM-Qualifikation: Tschechien – Kosovo, Pilsen: Donnerstag, 14. November: 2:1

EM-Qualifikation: Bulgarien – Tschechien, Sofia: Sonntag, 17. November: 1:0

Ermin Bičakčić (Bosnien & Herzegowina)

EM-Qualifikation: Bosnien & Herzegowina – Italien, Zenica: Freitag, 15. November: 0:3

EM-Qualifikation: Liechtenstein – Bosnien & Herzegowina, Vaduz: Montag, 18. November: 0:3

Diadie Samassékou (Mali)

Afrika-Cup-Qualifikation: Mali – Guinea, Bamako: Donnerstag, 14. November: 2:2

Afrika-Cup-Qualifikation:Tschad – Mali, N'Djameda: Sonntag, 17. November: 0:2

Dennis Geiger (Deutschland U21)

EM-Qualifikation: Deutschland U21 – Belgien U21, Freiburg: Sonntag, 17. November: 2:3

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben