Alle Ergebnisse
AKADEMIE
08.11.2019

Petersson feiert Island-Debüt / Elmkies erneut für Israel

Gleich mehrere TSG-Talente sind in der anstehenden Länderspielpause für ihre Nationalmannschaften berufen worden. Mit Daniel Klein und Amadou Onana (beide U19) sowie Armindo Sieb und Turan Çalhanoğlu (beide U17) stehen für vier Akademie-Jungs EM-Qualifikationsspiele an. Der Traum von der Europameisterschaft ist für Rolands Bočs und Lukas Petersson hingegen schon vorbei, Petersson feierte jedoch immerhin als U16-Spieler sein Debüt in der U17-Nationalmannschaft Islands. U23-Spieler Ilay Elmkies (Bild) darf sich zudem erneut in der A-Nationalmannschaft Israels beweisen und auch sonst wurden zahlreiche TSG-Spieler für Länderspiele oder Lehrgänge nominiert.

Der Überblick über alle Auswahlmaßnahmen der TSG-Talente:

U23

Nach seinem Debüt für die A-Nationalmannschaft Israels im Oktober ist Ilay Elmkies auch für die letzten beiden EM-Qualifikationsspiele seines Heimatlandes von Nationaltrainer Andreas Herzog berücksichtigt worden. Elmkies und seine Teamkollegen kämpfen in den Partien in Jerusalem gegen Polen (Samstag, 16. November, 20.45 Uhr) und in Nordmazedonien (Dienstag, 19. November, 20.45 Uhr) um ihre letzte Chance auf das Ticket für die Europameisterschaft im kommenden Jahr. Es wäre die erste Teilnahme Israels an einem großen Turnier. Bei fünf Punkten Rückstand auf die zweitplatzierten Österreicher, müssten die Israelis jedoch sowohl die bereits qualifizierten Polen als auch die Nordmazedonier schlagen, die ebenfalls noch eine kleine Chance auf die EM haben. Da Österreich zudem den direkten Vergleich mit Israel für sich entschieden hat, müssten die Alpenländer zudem ihre beiden verbleibenden Spiele gegen Nordmazedonien und in Lettland verlieren.

Eine Einladung für die italienische U20-Nationalmannschaft hat abermals Domenico Alberico erhalten. Der 20-jährige Offensivspieler der TSG-U23 reist am Montag nach Rom und wird mit seinen Teamkollegen eine Woche später, am 18. November, im Rahmen der U20-Elite-League in Empoli auf die Schweiz treffen. Die Italiener führen die acht Nationen umfassende Liga an, die Schweiz ist nach vier Spieltagen noch ohne Sieg und Tabellenletzter.

Ebenfalls am 18. November treffen die deutschen U20-Junioren in der Elite-League auf Portugal. Gespielt wird in Aveiro an der portugiesischen Westküste. Auf Abruf ist U23-Rechtsverteidiger Luis Görlich nominiert.

U19

Eine Länderspielreise nach Nordirland steht für die deutsche U19-Nationalmannschaft auf dem Programm. Die Auswahl von Trainer Guido Streichsbier nimmt dabei an einem Vorbereitungsturnier für die nächste EM-Qualifikationsrunde teil. Zu dem 23 Spieler umfassenden Aufgebot des Jahrgangs 2001 zählt auch wieder TSG-U19-Torwart Daniel Klein, der auf Einsätze in den Partien gegen Portugal (Dienstag, 12. November), Norwegen (Freitag, 15. November) und Nordirland (Montag, 18. November) hofft.

Für Amadou Onana geht es nach der A-Jugend-Bundesligapartie morgen beim FC Augsburg in der ersten Runde der U19-EM-Qualifikation mit der belgischen Auswahl um die Teilnahme an der Europameisterschaft 2020 in Nordirland. Der Kapitän der TSG-U19 kommt am Montag mit seinen Teamkameraden in Genk zusammen. In Tessenderlo steht dann am darauffolgenden Mittwoch das erste Qualifikationsspiel gegen Island an. Es folgen die Partien in Genk gegen Albanien (Samstag, 16. November) und in Maasmechelen gegen Griechenland (Dienstag, 19. November). Für das Erreichen der Eliterunde, der finalen Qualifikationsphase, muss Belgien Erster oder Zweiter werden. Als Gruppendritter müssten Onana und Co. besser als die zwölf anderen Gruppendritten sein, um noch eine Chance auf die EM-Teilnahme zu haben.

Für einen viertägigen DFB-Lehrgang der deutschen U18-Nationalmannschaft war Marvin Weiß bereits in der vergangenen Woche in Herzogenaurach. Der Mittelfeldspieler trainierte gemeinsam mit 24 anderen Talenten des Jahrgangs 2002 unter U18-Bundestrainer Christian Wörns. Kevin Krüger war für die Maßnahme zudem auf Abruf nominiert worden. Für das nun anstehende Wintertrainingslehrgang der deutschen U18 in Spanien hält sich Weiß auf Abruf bereit.

U17

Die erste Qualifikationshürde auf dem Weg zur U17-EM 2020 steht für die deutsche Auswahl des Jahrgangs 2003 in den kommenden beiden Wochen in Griechenland an. Mit dabei sind die beiden TSG-Angreifer Armindo Sieb und Turan Çalhanoğlu. Die Mannschaft von Trainer Christian Wück trifft bereits am kommenden Mittwoch in Patras im ersten Quali-Spiel auf Kasachstan. Drei Tage später geht es an gleicher Stelle gegen Aserbaidschan, ehe am darauffolgenden Dienstag in Nafpaktos das Duell mit den griechischen Gastgebern ansteht. Auch die DFB-Auswahl muss Erster oder Zweiter in ihrer Gruppe oder einer der vier besten Gruppendritten werden, um weiter im Rennen um ein EM-Ticket zu bleiben.

Bereits vergangene Woche durfte sich U17-Rechtsverteidiger Noah Mehr in fünf Trainingseinheiten dem U17-Nationaltrainer Christian Wück zeigen. Bei einem Lehrgang in Kaiserau war Mehr Teil des 23 Spieler umfassenden Lehrgangskaders.

Der lettische U17-Angreifer Rolands Bočs hat mit seinem Heimatland bereits die erste Qualifikationsrunde absolviert. In Weißrussland traf Bočs mit Lettland zunächst auf Serbien und setzte sich dank zweier Torvorlagen von Bočs mit 2:1 durch. Die zweite Partie gegen Ungarn ging jedoch glatt mit 0:3 verloren. Im wichtigen letzten Spiel gegen die weißrussischen Gastgeber unterlagen die Letten dann unglücklich durch ein Tor in der 88. Minute mit 0:1. Als Gruppenletzter verpassten Bočs und Co. die nächste Quali-Runde, womit sie bei der U17-EM 2020 in Estland definitiv nur zuschauen werden. Entsprechend enttäuscht war Bočs: „Der Verlauf der Quali war sehr unglücklich für uns. Von den vier Gegentreffern, die wir bekommen haben, waren zwei Eigentore und zwei Elfmeter.“

Zwei Länderspiele gegen Tschechien bestreitet die deutsche U16-Nationalmannschaft in den kommenden beiden Wochen. DFB-Trainer Michael Prus vertraut dabei auch auf die beiden TSG-Talente Melkamu Frauendorf aus der U17 und Linus Weik aus der U16 der TSG. Auch Tim Ottilinger war für die beiden U16-Länderspiele nominiert worden. Der Innenverteidiger musste allerdings wegen einer Verletzung absagen. Gespielt wird in Bayern - zunächst am 15. November in Pyrbaum, dann am 18. November in Bogen.

U16

Für die U17-Nationalmannschaft Islands hat U16-Torwart Lukas Petersson bereits die EM-Quali gespielt – allerdings ohne Erfolg. In Schottland unterlagen die Isländer zunächst Kroatien mit 2:3, dann den Schotten mit 1:2 und letztlich auch noch Armenien mit 0:1. Petersson stand in den ersten beiden Partien im Tor und feierte somit sein Debüt für die isländische U17-Auswahl. „In den Spielen war mehr drin, denn gegen Kroatien und Armenien hätten wir auf jeden Fall punkten können und auch das Spiel gegen Schottland war ausgeglichen“, so Petersson, der trotz der Niederlagen glücklich über seine ersten Länderspiele für sein Heimatland war. „Insgesamt war das ein unglaubliches Erlebnis. Es ist wirklich eine riesige Ehre, das Nationaltrikot zu tragen und die Hymne zu singen. Beim Zurückdenken bekomme ich Gänsehaut.“ 

In der Sportschule Wedau in Duisburg nahmen vergangene Woche U16-Torhüter Paul Siegers sowie sein Mitspieler Denis Perrone an einem Lehrgang des deutschen U16-Perspektivkaders teil. DFB-Trainer Prus nahm die beiden in fünf Trainingseinheiten unter die Lupe. Ihr Kapitän bei der TSG, Leart Haskaj, war für den Lehrgang zudem auf Abruf nominiert.

Länderspiele für die österreichische U16-Nationalmannschaft könnte kommende Woche Elias Prosic aus dem B-Jugend-Oberligateam der TSG absolvieren. Prosic ist Teil des 20 Spieler umfassenden Kaders, der am kommenden Mittwoch und am darauffolgenden Freitag jeweils ein Testspiel gegen Zypern bestreitet. Dabei ist der 15-Jährige der einzige Spieler, der nicht in seinem Heimatland aktiv ist.

Für Tom Bischof geht es am Montag nach Wenden ins Siegerland, wo die deutsche U15-Nationalmannschaft ein sechstägiges Trainingslager absolviert. Der U16-Mittelfeldspieler der TSG ist einer von 24 Spielern, die DFB-Trainer Marc-Patrick Meister für den Lehrgang nominiert hat.

U15

Auch U15-Verteidiger Tim Drexler war kürzlich Teil eines U15-Trainingslagers des DFB. In Teistungen versuchte Drexler genauso wie 23 weitere deutsche Talente des Jahrgangs 2005 die DFB-Trainer von sich zu überzeugen und sich für die einzigen beiden U15-Länderspiele der Saison im Mai gegen die Niederlande zu empfehlen.

Drexlers U15-Teamkameradin bei der TSG, Dafina Redzepi, hat bereits Ende Oktober Länderspiele für die U15-Mädchen-Nationalmannschaft absolviert. In Büsingen trafen die Spielerinnen von Trainerin Bettina Wiegmann zwei Mal auf die U16-Nationalmannschaft der Schweiz. Redzepi lief sowohl beim 5:0-Sieg im ersten Spiel als auch beim 3:2-Erfolg im zweiten Aufeinandertreffen von Anfang an auf. Dabei erzielte die Kapitänin der DFB-Auswahl beim 5:0 zwei Treffer und beim 3:2 einen.

 

Die kommenden Spiele im Überblick

Dienstag, 12. November

14.00 Uhr
Daniel Klein | Deutschland U19 vs. Portugal U19 | Testspiel in Ballymena/Nordirland

Mittwoch, 13. November

13.00 Uhr
Armindo Sieb und Turan Çalhanoğlu | Deutschland U17 vs. Kasachstan U17 | EM-Qualifikation in Patras/Griechenland

14.00 Uhr
Elias Prosic | Österreich U16 vs. Zypern U16 | Testspiel in Mattersburg/Österreich

14.30 Uhr
Amadou Onana | Belgien U19 vs. Island U19 | EM-Qualifikation in Tessenderlo/Belgien

Freitag, 15. November

11.00 Uhr
Elias Prosic | Österreich U16 vs. Zypern U16 | Testspiel in Mattersburg/Österreich

15.00 Uhr
Daniel Klein | Deutschland U19 vs. Norwegen U19 | Testspiel in Craigavon/Nordirland
Melkamu Frauendorf und Linus Weik | Deutschland U16 vs. Tschechien U16 | Testspiel in Pyrbaum

Samstag, 16. November

13.00 Uhr
Armindo Sieb und Turan Çalhanoğlu | Deutschland U17 vs. Aserbaidschan U17 | EM-Qualifikation in Patras/Griechenland

19.30 Uhr
Amadou Onana | Belgien U19 vs. Albanien U19 | EM-Qualifikation in Genk/Belgien

20.45 Uhr
Ilay Elmkies | Israel vs. Polen | EM-Qualifikation in Jerusalem/Israel

Montag, 18. November

11.00 Uhr
Melkamu Frauendorf und Linus Weik | Deutschland U16 vs. Tschechien U16 | Testspiel in Bogen

14.00 Uhr
Domenico Alberico | Italien U20 vs. Schweiz U20 | U20-Elite-League in Empoli/Italien

20.30 Uhr
Daniel Klein | Deutschland U19 vs. Nordirland U19 | Testspiel in Lurgan/Nordirland

Dienstag, 19. November

13.00 Uhr
Armindo Sieb und Turan Çalhanoğlu | Deutschland U17 vs. Griechenland U17 | EM-Qualifikation in Nafpaktos/Griechenland

14.30 Uhr
Amadou Onana | Belgien U19 vs. Griechenland U19 | EM-Qualifikation in Maasmechelen/Belgien

20.45 Uhr
Ilay Elmkies | Israel vs. Nordmazedonien | EM-Qualifikation in Skopje/Nordmazedonien

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben