Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
26.09.2019

U17 im Baden-Derby gegen Freiburg

Für die U17-Juniorinnen geht es am Samstag (11.30 Uhr) vor heimischer Kulisse gegen den SC Freiburg, der sich in der vergangenen Saison den Süddeutschen Meistertitel sicherte. Chef-Trainerin Melanie Fink erwartet gegen den Sport-Club ein enges Duell, in dem Kleinigkeiten entscheiden werden.

Nach drei Spieltagen haben die U17-Juniorinnen der TSG bereits sieben Punkte auf dem Konto. Einen Zähler weniger sammelte der SC Freiburg, der mit einer 2:3-Niederlage gegen den SV Alberweiler in die Saison startete, dann aber Siege gegen den FV Löchgau (5:0) und den 1. FFC Frankfurt (2:1) einfuhr. Am Samstag (11.30 Uhr) treffen die beiden Teams im Ensinger Stadion in St. Leon aufeinander. „Schon in den vergangenen Jahren hatte der Sport-Club eine starke Truppe, das erwarten wir auch in dieser Saison“, so Chef-Trainer Melanie Fink. „Wir gehen davon aus, dass sich ein Duell auf Augenhöhe entwickeln wird.“ In der vergangenen Spielzeit kassierte die TSG gegen den SC Freiburg zwei ihrer insgesamt vier Saisonniederlagen. In der Hinrunde mussten sich dich Hoffenheimerinnen noch knapp mit 2:3 (1:1) geschlagen geben, im Rückspiel gab es eine deutlichere 0:3-Niederlage.

„Wir müssen unsere Chancen wieder besser nutzen“, betont Fink nach dem 0:0 gegen die Eintracht Frankfurt am vergangenen Wochenende. „Beibehalten müssen wir unsere Moral und unseren Kampfgeist.“ Gegen den SC Freiburg werden die U17-Juniorinnen weiterhin auf Constanze Viehmann, Anna Kult und Laura Riedel verzichten müssen. „Um Punkte zu holen, werden wir eine Top-Leistung abliefern müssen“, so Chef-Trainerin Fink. „Wir haben uns vorgenommen, alles zu geben.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben