Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
19.09.2019

U17 will bei Eintracht starken Saisonstart fortsetzen

Mit zwei Siegen starteten die U17-Juniorinnen in die neue Saison, am 3. Spieltag geht es für das Team von Chef-Trainerin Melanie Fink zur Eintracht Frankfurt. In die Partie am Samstag (14 Uhr) will die TSG den Schwung aus dem überzeugenden Auftakt mitnehmen, in Frankfurt erwarten die Hoffenheimerinnen aber ein hart umkämpftes Spiel.

Acht Duelle gab es zwischen den U17-Juniorinnen der TSG und Eintracht Frankfurt bereits. Alle Aufeinandertreffen in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd entschieden die Hoffenheimerinnen für sich. In der vergangenen Saison behielt die Mannschaft von Chef-Trainerin Melanie Fink mit 2:1 (1:0) und 2:0 (1:0) die Oberhand. „Frankfurt spielt immer mit sehr viel Leidenschaft und Kampfgeist, deshalb stellen wir uns auf ein intensives Duell ein“, warnt Fink vor der anstehenden Partie bei der Eintracht am Samstag (14 Uhr). „Deshalb müssen wir auf jeden Fall mit der richtigen Einstellung an das Spiel herangehen.“ Die TSG startete mit zwei Siegen in die Saison, die Trainingswochen rund um das spielfreie Wochenende liefen gut. „Wir wollen mutig auftreten, dieses Selbstbewusstsein haben wir uns erarbeitet“, so die Chef-Trainerin.

Der Gegner der TSG startete mit einem 1:1 (1:0) im Derby gegen den 1. FFC Frankfurt in die Saison, am 2. Spieltag kassierte die Eintracht eine knappe 1:2-Niederlage gegen den FC Bayern München. Beide Treffer der ersten Begegnungen erzielte Karla Reuter. Im Duell mit dem Tabellensechsten müssen die Hoffenheimerinnen weiter auf die am Knie verletzten Laura Riedel und Anna Kult verzichten, außerdem fällt Spielführerin Constanze Viehmann mit einer Sprunggelenksverletzung aus.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben