Alle Ergebnisse
FRAUEN
09.08.2019

U20 startet am Sonntag in die neue Saison

Am Wochenende rollt in der 2. Bundesliga wieder der Ball. Für die U20 der TSG startet die Saison 2019/20 mit einem Heimspiel gegen den BV Cloppenburg. Das Duell mit dem Tabellenelften der vergangenen Spielzeit findet um 11 Uhr im Ensinger Stadion des VfB St. Leon statt. Die Begegnung wird live auf soccerwatch.tv und FUSSBALL.DE übertragen.

Siegfried Becker und Lena Forscht über…

…die Vorbereitung.

„Wir haben in den vergangenen Wochen auf jeden Fall schon einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Gerade in der Zeit des Trainingslagers hat die Mannschaft die Spielidee weiter verinnerlicht und ist zusammengewachsen. Wir haben in der Vorbereitung in allen Bereichen gearbeitet, aber jede Spielerin muss weiter Gas geben, um sich zu entwickeln. Die Generalprobe gegen Bundesligist SC Sand am vergangenen Wochenende lief aus unserer Sicht trotz des Ergebnisses recht gut.“

…den ersten Gegner.

„Beim BV Cloppenburg ist die Mannschaft aus der vergangenen Saison im Großen und Ganzen zusammengeblieben, an der Seitenlinie leitet jedoch ein neuer Trainer die Geschicke. Wir gehen trotzdem davon aus, dass Cloppenburg an seiner Spielweise nicht viel geändert hat. Unser erster Gegner wird auch in der kommenden Spielzeit viel über seine körperliche Präsenz kommen. Das Rückspiel der Saison 2018/19 liegt noch nicht allzu lang zurück, im Mai reisten wir mit vielen jungen Spielerinnen nach Cloppenburg und haben nach einer schwierigen Anfangsphase eine gute erste Halbzeit gespielt. Am Ende hat es trotzdem nicht zu einem Punktgewinn gereicht.“

…das Personal.

„Donata von Achten und Selina Vobian pausieren derzeit mit Sprunggelenksverletzungen. Sophie Riepl wird aus beruflichen Gründen nicht im Kader stehen, Neele Beck befindet sich noch im Heimaturlaub.“

…das Saisonziel.

„Wir haben uns noch nicht festgelegt. Schlussendlich werden wir aber auch in der kommenden Saison jedes Spiel mit dem Ziel angehen, es zu gewinnen. Die 2. Bundesliga wird noch enger zusammenrücken, sodass oft Kleinigkeiten oder die Tagesform über Sieg und Niederlage entscheiden werden. Es wird darum gehen, weniger Fehler zu machen als der Gegner.“

Die bisherigen Duelle:

Nur aufgrund seines Torverhältnisses rettete sich der BV Cloppenburg in der vergangenen Saison vor dem Abstieg aus der 2. Bundesliga. 30 Punkte, 37 geschossene Tore und 49 Gegentore reichten am Ende knapp für den elften Tabellenplatz. Die U20 der TSG hatte nach 26 Spieltagen zwar acht Punkte mehr auf dem Konto (sechster Platz), verlor jedoch gleich beide Duelle gegen Cloppenburg. Das Hinspiel endete mit 0:3 (0:0), in der Rückrunde siegte der Auftaktgegner des Teams von Siegfried Becker und Lena Forscht mit 2:1 (1:1).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben