Alle Ergebnisse
FRAUEN
16.08.2019

U20 in Wolfsburg gefordert

Für die U20 steht am Wochenende die erste Auswärtsfahrt der Saison an. Für die TSG geht es am Sonntag (11 Uhr) gegen die U20 des VfL Wolfsburg, die sich in der vergangenen Spielzeit die Vize-Meisterschaft sicherte. Siegfried Becker und Lena Forscht erwarten am 2. Spieltag eine Partie gegen einen spielstarken und zweitligaerfahrenen Gegner.

Siegfried Becker und Lena Forscht über…

…den Saisonstart.

„Rückblickend sind wir mit dem ersten Saisonspiel gegen den BV Cloppenburg zufrieden. Dass wir drei schöne Tore geschossen haben und in der ersten Halbzeit eine wirklich gute Leistung gezeigt haben, stimmt uns positiv. Nicht glücklich sind wir darüber, dass am Ende nur ein Punkt auf unserem Konto gelandet ist. Cloppenburg musste wenig tun, um unsere Führung noch auszugleichen. Daraus wollen und müssen wir lernen. Wir sind aber noch ganz am Anfang der Saison und die Leistung am 1. Spieltag war ein gutes Fundament, auf dem wir nun aufbauen können.“

…den nächsten Gegner.

„Die U20 des VfL Wolfsburg hat in der vergangenen Saison überzeugt, viele Spielerinnen sind dortgeblieben, punktuell haben sich die Wölfinnen verstärkt. Der VfL wird uns ganz anders fordern als es der BV Cloppenburg getan hat. Spielerisch wird Wolfsburg stärker sein, unser taktisches Konzept wird deshalb deutlich mehr auf die Probe gestellt werden. Auch wenn Wolfsburg ebenfalls mit einer U20 antritt, ist ihr Team schon sehr zweitligaerfahren. Wir wollen das Tempo und die körperliche Präsenz aus dem Spiel gegen Cloppenburg auf den Platz bringen und bestenfalls mit etwas Zählbarem im Gepäck heimfahren. Das wird aber eine schwierige Aufgabe.“

…das Personal.

„Sophie Riepl wird uns am Wochenende wieder zur Verfügung stehen, Neele Beck und Saskia Wagner sind ebenfalls zurück im Mannschaftstraining. Ausfallen werden weiterhin Donata von Achten und Selina Vobian.“

Die bisherigen Duelle:

In der vergangenen Saison trafen die U20-Teams des VfL Wolfsburg und der TSG erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander. In der Hinrunde siegte das Team von Siegfried Becker und Lena Forscht durch einen Treffer von Chantal Hagel (25.) mit 1:0, im Rückspiel gab es hingegen eine deutliche 0:3-Niederlage gegen den Vize-Meister der 2. Bundesliga.

Der erste Spieltag:

Der VfL Wolfsburg hat sein erstes Spiel in der 2. Bundesliga gewonnen, tat sich gegen Aufsteiger SG 99 Andernach aber durchaus schwer. Einen 0:1-Rückstand drehten die U20-Wölfinnen zwar noch vor der Pause, doch Andernach schlug zurück (50.). Lotta Cordes sorgte mit ihrem zweiten Treffer für die erneute Führung, in der Schlussphase schraubte der VfL das Ergebnis in die Höhe. Wolfsburg geht als Tabellendritter in den 2. Spieltag, das Teilnehmerfeld führen der SV Werder Bremen und Arminia Bielefeld an.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben