Alle Ergebnisse
PROFIS
27.08.2019

Szalai kehrt nach Mainz zurück

Adam Szalai wechselt vom Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim zum Liga-Wettbewerber FSV Mainz 05. Damit kehrt der Stürmer zu seinem ehemaligen Klub zurück, für den er bereits zwischen 2010 und 2013 spielte.

„Adam war mit einer kurzen Unterbrechung fünf Jahre bei der TSG – das ist ohne Wenn und Aber eine lange Verbindung im immer schnelllebiger werdenden Fußballgeschäft. In dieser gemeinsamen Zeit hat Adam einige wichtige Tore für uns geschossen, wie etwa beim 3:1 am letzten Spieltag der Saison 2017/18 gegen Borussia Dortmund, womit er maßgeblich zur ersten Champions-League-Teilnahme unserer Klubgeschichte beigetragen hat“, sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball bei der TSG, anerkennend. „Wir waren bereits gegen Ende der vergangenen Saison in einem offenen Austausch und wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft alles erdenklich Gute“, ergänzt Rosen, der sich zum Abschied auch noch einmal ausdrücklich für den Einsatz und die Leistungen des Stürmers bedankte. 

In Mainz schließt sich für den 31 Jahre alten Mittelstürmer ein Kreis. Denn beim FSV schaffte Szalai den Sprung zum Bundesliga-Spieler. Mit seinen damaligen Team-Kollegen André Schürrle und Lewis Holtby bildete der Ungar ein erfolgreiches Offensiv-Trio. Über die Zwischenstation Schalke 04 kam Szalai dann im Sommer 2014 nach Hoffenheim, wo er – unterbrochen von einer halbjährigen Leihe zu Hannover 96 (2016) – insgesamt 113 Pflichtspiele absolvierte und 25 Treffer erzielte. Der Vertrag des ungarischen Nationalspielers bei der TSG wäre im Sommer 2020 ausgelaufen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben