Alle Ergebnisse
PROFIS
17.08.2019

DFB-Pokal: Mögliche Gegner in der 2. Runde

Am Sonntag startet die TSG Hoffenheim mit dem Spiel bei Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr/Liveticker auf achtzehn99.de) in die Bundesliga-Saison 2019/20. Nur kurz nach dem Abpfiff wird in der ARD-Sportschau (18 Uhr) die 2. Runde des DFB-Pokals ausgelost. achtzehn99.de stellt die möglichen Gegner der TSG vor.

Die erste Hürde ist genommen: In einem spektakulären Pokal-Krimi bezwang die TSG Hoffenheim in der 1. Runde des DFB-Pokals die Würzburger Kickers. Im Elfmeterschießen gewann die TSG 8:7 beim Drittligisten und schaffte wie 31 weitere Vereine den Sprung in die 2. Runde. Noch dabei sind mit den Teams MSV Duisburg, 1. FC Kaiserslautern (beide 3. Liga), 1. FC Saarbrücken (Regionalliga Südwest) und SC Verl (Regionalliga West) auch vier niederklassige Klubs.

Die Mannschaften werden bei der Auslosung am Sonntag in zwei Gruppen aufgeteilt. In Lostopf eins befinden sich die Teams aus der 1. und 2. Bundesliga. Der zweite Lostopf besteht nur aus Duisburg, Kaiserslautern, Saarbrücken und Verl. Diese vier Teams haben in der 2. Runde Heimrecht und können nicht gegeneinander spielen. Sie werden am Sonntag zuerst gelost. Anschließend werden die übrigen Begegnungen ermittelt. Das jeweils zuerst gezogene Team hat dann Heimrecht.

Bislang letztes Pokal-Heimspiel 2014

Die TSG kann also auf jeden der übrigen 31 Vereine treffen. Auch ein Heimspiel in der PreZero Arena ist möglich. Das bislang letzte DFB-Pokal-Heimspiel in Sinsheim liegt bereits knapp fünf Jahre zurück: Am 29. Oktober 2014 gewann die TSG in der 2. Runde 5:1 gegen den FSV Frankfurt

Terminiert ist die 2. Runde für den 29. und 30. Oktober. Die zeitgenauen Ansetzungen werden laut DFB zehn bis zwölf Tage nach der Auslosung, die der ehemalige Nationalspieler Christoph Metzelder vornimmt, bekanntgegeben.

Die möglichen Gegner im Überblick:

Lostopf 1:

FC Bayern München

Borussia Dortmund

Borussia Mönchengladbach

VfL Wolfsburg

Fortuna Düsseldorf

1. FC Nürnberg

SC Freiburg

Bayer Leverkusen

FC Schalke 04

Werder Bremen

SC Paderborn

Union Berlin

RB Leipzig

Hertha BSC

Eintracht Frankfurt

1. FC Köln

Hamburger SV

Holstein Kiel

FC St. Pauli

Dynamo Dresden

Erzgebirge Aue

Darmstadt 98

1. FC Heidenheim

Arminia Bielefeld

VfL Bochum

VfB Stuttgart

Karlsruher SC

Lostopf 2:

MSV Duisburg

1. FC Kaiserslautern

1. FC Saarbrücken

SC Verl

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben