Alle Ergebnisse
PROFIS
10.07.2019

Stafylidis: "Wir haben alles, um gut zu arbeiten"

Konstantinos Stafylidis wechselte vor der Saison vom FC Augsburg zur TSG Hoffenheim. Im Interview spricht der 25-Jährige über seine ersten Eindrücke bei der TSG, Alfred Schreuder und seine Verletzung aus dem Vorjahr.

Konstantinos, Du hast die ersten Einheiten bei der TSG absolviert. Wie hast Du Dich eingelebt?

"Die erste Woche bei der TSG hat sich super angefühlt. Wir haben hier alles, um gut zu arbeiten und freuen uns auf die neue Saison. Das Training unter Alfred Schreuder macht sehr viel Spaß und ist sehr intensiv."

Was sind Deine Ziele mit der TSG?

"Hoffenheim hat in den vergangenen drei Jahren starke Arbeit geleistet und zwei Mal im Europapokal gespielt. Wir wollen alles geben und werden sehen, was am Ende dabei rauskommt."

Wie schätzt Du Alfred Schreuder ein?

"Ich bin erst seit einer Woche bei der TSG und kann das noch nicht so gut einschätzen. Aber ich glaube, dass er sehr gute Arbeit leistet. Er hat eine große Leidenschaft für seinen Job und spricht uns Mut zu."

Du warst im vergangenen Jahr lange verletzt. Wie bist Du mit der Situation umgegangen?

"Es war sehr schwierig für mich. Ich habe mir in England eine Rippe gebrochen und konnte mehrere Monate nicht spielen. Als ich zurück in Augsburg war, hatte ich mehrere Muskelverletzungen und war insgesamt ein halbes Jahr raus. Ich habe zum Glück viel Unterstützung bekommen und bin froh, dass ich wieder fit bin."   

Am Samstag bestreitet die TSG das erste Testspiel gegen Eintracht Braunschweig. Freust Du Dich darauf?

"Es freut mich natürlich, dass es losgeht und wir wieder unter Wettbewerbsbedingungen Fußball spielen. Wir sind aber erst am Anfang der Vorbereitung und haben noch viel vor uns."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben