Alle Ergebnisse
PROFIS
08.07.2019

Kaderabek: "Alfred ist ein klasse Mensch"

Pavel Kaderabek geht bereits in seine fünfte Saison bei der TSG Hoffenheim. Im Interview mit achtzehn99.de spricht der Tscheche über seine ersten Eindrücke vom Training, Alfred Schreuder, die Neuzugänge und das Duell mit Eintracht Braunschweig am Samstag.

Pavel, was sind Deine ersten Eindrücke vom Trainingsstart?

"Es hat sich nicht viel verändert. Alfred war ja bereits vorher bei uns und weiß, wie es hier abläuft. Ich bin sehr glücklich, dass er bei uns ist. Er hat bei Ajax Amsterdam bewiesen, dass er ein guter Trainer ist. Nicht jeder erreicht das Halbfinale der Champions League. Und auch als Mensch ist er klasse."

Kann man die Neuzugänge nach den ersten Trainingseinheiten schon bewerten?

"Das ist nach so wenigen Einheiten natürlich schwer zu sagen. Aber sie sind alle sehr nett und haben sich gut eingefügt. In der Vergangenheit war Ihlas Bebou bei Duellen mit Hannover 96 häufig mein Gegenspieler. Er ist verdammt schnell. Ich bin froh, dass er jetzt hier ist und mit mir spielt."

Am Samstag steht das erste Testspiel an. Freust Du Dich auf das Duell mit Eintracht Braunschweig?

"Wir haben vier Testspiele in dieser Vorbereitung. Ich freue mich immer, wenn wir ein Spiel haben. Dann kann ich im Training zeigen, dass ich spielen soll und will. Die Vorfreude ist natürlich groß."

Hast Du Dir schon Ziele für die kommende Saison gesetzt?

"Über unser konkretes Mannschaftsziel werden wir intern noch sprechen, aber wie zuletzt wollen wir sicher wieder um die internationalen Plätze mitspielen. Wir haben eine sehr gute Mannschaft und kennen unsere Stärken. Persönlich möchte ich offensiv noch etwas gefährlicher werden. Ich habe mich in der vergangenen Saison schon gesteigert, aber da ist noch mehr möglich."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben