Alle Ergebnisse
PROFIS
13.07.2019

3:0! Erfolgreicher Testspiel-Auftakt

Die TSG Hoffenheim hat das Testspiel gegen Eintracht Braunschweig 3:0 gewonnen. Die Tore erzielten Andrej Kramaric, Pavel Kaderabek und Vincenzo Grifo. Gegen den Drittligisten wechselte Trainer Alfred Schreuder bei seinem Debüt fleißig durch und setzte insgesamt 22 Spieler ein.

Der Start in die Vorbereitung ist geglückt: Zum Auftakt gab es einen souveränen 3:0-Sieg gegen Eintracht Braunschweig. Beim Debüt von Alfred Schreuder erzielten Andrej Kramaric, Pavel Kaderabek und Vincenzo Grifo die Treffer.

Gegen den Drittligisten war die TSG von Beginn an die dominierende Mannschaft und erspielte sich nach elf Minuten die erste Chance: Leonardo Bittencourt erwischte eine Flanke von Joshua Brenet jedoch nicht richtig und verfehlte das Tor. In der 23. Spielminute lag der Ball zum ersten Mal im Braunschweiger Tor, doch der Treffer von Benjamin Hübner zählte nicht. Vorlagengeber Brenet stand zuvor im Abseits. Drei Minuten später vergab Joelinton die bis dahin beste Chance, doch der Stürmer scheiterte zunächst im Eins gegen Eins an Braunschweigs Fejzic. Der Nachschuss des Brasilianers wurde auf der Linie geklärt.

Kramaric erzielt die Führung

In der 33. Minute belohnte sich die TSG und erzielte die Führung. Zunächst scheiterte Bittencourt an Fejzic, doch Neuzugang Sargis Adamyan setzte nach und legte zurück auf Andrej Kramaric, der aus elf Metern nur noch in das leere Tor einschieben musste.

Kurz vor der Pause durfte sich auch Neuzugang Philipp Pentke zum ersten Mal auszeichnen: Der Torwart parierte einen Freistoß aus 20 Metern von Kobylanski ohne Probleme (39.). Mit der 1:0-Führung ging es in die Pause.

Zur zweiten Hälfte wechselte Alfred Schreuder vollständig durch und musste nur fünf Minuten auf das 2:0 warten: Kaderabek traf nach einer schönen Vorlage von Lukas Rupp aus halbrechter Position. Anschließend hatten Ihlas Bebou und Adam Szalai weitere Chancen, um die Führung aufzubauen, doch es dauerte bis zur 81. Minute, ehe Vincenzo Grifo das 3:0 erzielte. Der Mittelfeldspieler traf sehenswert per direkten Freistoß aus knapp 25 Metern.

Trainer Alfred Schreuder war mit dem Testspiel zufrieden: „Es war wichtig, dass die Jungs heute alle mal 45 Minuten spielen konnten. Alle sind gesund aus dem Spiel rausgekommen. Das ist das Wichtigste in der Vorbereitung. Wir haben gegen einen gut organisierten Gegner gespielt.“

Bereits am Mittwoch (15.30 Uhr) bestreitet die TSG Hoffenheim das nächste Testspiel. Auf der Anlage des FC Zuzenhausen trifft die TSG auf Jahn Regensburg.

Aufstellung TSG Hoffenheim, 1. Hälfte: Pentke – Posch, Vogt, Hübner – Brenet, Nordtveit, Bittencourt, Stafylidis – Kramaric, Joelinton, Adamyan

Aufstellung TSG Hoffenheim, 2. Hälfte: Stolz – Akpoguma, Hoogma, Bicakcic – Kaderabek, Rupp, Grillitsch, Zuber – Bebou, Szalai, Grifo

Aufstellung Eintracht Braunschweig: Fejzic, Kessel, Nkansah (46. Becker), Nehrig (46. Wiebe), Ademi (73. Bürger), Kobylanski (73. Schwenk), Bär, Kijewski, Pfitzner, Proschwitz (65. Feigenspann), Ziegele

Tore: 1:0 Kramaric (33.), 2:0 Kaderabek (50.), 3:0 Grifo (81.)

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben