Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
24.06.2019

U17 gewinnt STEKA-Cup, auch U13 jubelt

Die U17-Juniorinnen haben sich zum Saisonabschluss den Sieg beim STEKA-Cup in Schleidweiler gesichert, im Finale setzte sich die TSG nach Elfmeterschießen gegen die Bundesligakonkurrenz vom 1. FFC Frankfurt durch. Die U13 feierte beim Auswahlturnier in Aldingen ohne Niederlage den Turniersieg.

Mit zwei tollen Erfolgen schließen die Juniorinnen endgültig die Saison 2018/19 ab. Die U17 reiste am Wochenende zum STEKA-Cup nach Schleidweiler. „Zum Turniersieg haben wir auch eine Portion Glück gebraucht, umso mehr freuen wir uns aber über den erfolgreichen Abschluss“, so U17-Trainerin Melanie Fink. Zum Auftakt kassierte die TSG eine 0:1-Niederlage gegen die Juniorinnen von RB Leipzig, ein 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach, ein torloses Remis gegen den SC Bad Neuenahr und ein 3:1 gegen Hannover 96 reichten nur knapp für den Einzug ins Halbfinale. Dort traf die U17 auf den FC Speyer, in der regulären Spielzeit fielen keine Tore, das Elfmeterschießen entschied die TSG für sich. Auch im Finale musste die Entscheidung vom Punkt fallen, erneut zeigten die Hoffenheimerinnen starke Nerven und setzten sich gegen den Bundesligakonkurrenten 1. FFC Frankfurt durch.

Ebenfalls erfolgreich waren am Wochenende die jüngsten Spielerinnen der TSG. Die Talente der Jahrgänge 2007 bis 2009 nahmen am Auswahlturnier für Juniorinnen in Aldingen teil. Mit drei Siegen und einem Unentschieden marschierte das Team von Frank Marx und Johanna Kuhn durch die Vorrunde und ließ damit in der Gruppe B alle vier Kontrahenten, Talentfördergruppen aus Württemberg, hinter sich. Damit qualifizierte sich die TSG direkt für das Endspiel, gegen die TFG Schwarz/Zollern/Alb 1 erarbeitete sich die U13 eine 2:0-Führung, doch das Auswahlteam glich aus. Erst in der Schlussminute gelang der TSG der Siegtreffer in einem spannenden Finale.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben