Alle Ergebnisse
FRAUEN
19.04.2019

U20 will in Frankfurt wieder punkten

Mit viel Eifer reist die U20 der TSG am Samstag (17 Uhr) zum Nachwuchsteam des 1. FFC Frankfurt. Nach der vermeidbaren Niederlage gegen den 1. FC Köln will das Team von Siegfried Becker und Lena Forscht bei den abstiegsbedrohten Frankfurterinnen mit besserer Chancenverwertung und körperlicher Präsenz überzeugen.

Siegfried Becker und Lena Forscht über…

…den Gegner.

„Die U20 des 1. FFC Frankfurt muss noch um den Klassenerhalt kämpfen, der Abstieg wäre sicherlich verheerend für den Traditionsclub. Für unseren nächsten Gegner geht es somit darum, in den verbleibenden Spielen noch wichtige Punkte zu sammeln. Das bedeutet, dass der Druck für das junge Team groß ist, dafür aber auch der Kampfgeist stimmen wird. Wir sind gespannt, was uns am Samstag erwartet, denn wir wissen nicht, was aus dem Bundesliga-Kader herunterkommt und welche Spielidee sie verfolgen werden. Auf jeden Fall wird Frankfurt nicht naiv in die Offensive preschen. Der FFC weiß um seine Stärken und Schwächen und wird entsprechend auftreten.“

…das Personal.

„Meryem Cal und Louisa Binley fallen mit muskulären Problemen definitiv aus. Auch Anna Hausdorff wird uns mit einer Innenbandverletzung im Knie nicht zur Verfügung stehen. Jule Brand, Donata und Luca von Achten waren im Wochenverlauf bei der U17-Nationalmannschaft, Ann-Kathrin Dilfer musste angeschlagen pausieren.“

…die sportliche Situation.

„Am vergangenen Wochenende gegen den 1. FC Köln hat sich gezeigt, wie wichtig die Einstellung ist, mit der man ins Spiel geht. Die Niederlage war sehr enttäuschend, weil die Analyse nochmal verdeutlicht hat, dass wir unsere Chancen viel zu leichtfertig vergeben haben und die Gegentore absolut unnötig waren. Die Treffer, die wir am Sonntag nicht gemacht haben, wollen wir nun gegen den 1. FFC Frankfurt nachholen. Wir freuen uns, dass es mal wieder gegen eine U20 geht. Da der FFC in der Tabelle deutlich hinter uns steht, wollen wir auf jeden Fall Punkte holen. Das muss man unserer Mannschaft von der ersten Minute an anmerken.“

Die Form des Gegners:

Die U20 des 1. FFC Frankfurt kämpft in der 2. Bundesliga um den Klassenerhalt. Mit 20 Punkten belegt das Team von Trainerin Kim Kulig-Soyah den 13. Tabellenplatz, vier Zähler fehlen den Frankfurterinnen bis zum rettenden Ufer. Doch die Ergebnisse der vergangenen Spieltage lassen beim FFC nichts Gutes verheißen: Der letzte Sieg der U20 liegt bereits über zwei Monate zurück, gegen den SV Meppen (0:5) und den FSV Gütersloh (0:1) gab es nach einem Unentschieden gegen den 1. FC Saarbrücken (2:2) die Saisonniederlagen zehn und elf.

Die bisherigen Duelle:

Neun Zweitliga-Duelle gab es zwischen den Nachwuchsteams des 1. FFC Frankfurt und der TSG bereits. Fünf Begegnungen entschied die Mannschaft von Siegfried Becker und Lena Forscht für sich, so auch das Hinspiel in der laufenden Saison. Beim 3:0 (2:0) ging die U20 der TSG früh durch Lisann Kaut in Führung (2.), noch vor der Halbzeit erhöhte Annika Eberhardt (42.). Den Schlusspunkt setzte Spielführerin Chantal Hagel (87.).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben