Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
04.04.2019

U17 kämpft mit Alberweiler um Platz zwei

Vier Spieltage stehen für die U17 in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd noch an. Am Samstag (14 Uhr) kämpft die TSG beim SV Alberweiler um den zweiten Tabellenplatz. Das Hinspiel entschied die Mannschaft von Melanie Fink und Dominik Hager deutlich für sich, doch Alberweiler feierte zuletzt fünf Siege in Folge.

Bereits drei Wochen liegt der vergangene Spieltag in der B-Juniorinnen-Bundeliga Süd zurück, am Samstag (14 Uhr) geht es für die TSG endlich wieder um Punkte. „Wir haben die Ligapause genutzt, um Perspektivspielerinnen heranzuführen“, erklärt U17-Trainerin Melanie Fink. „Zudem haben wir ein Testspiel bestritten, in dem wir erneut wichtige Erkenntnisse gewonnen haben.“ Die Hoffenheimerinnen belegen in der Liga derzeit den zweiten Tabellenplatz, der SV Alberweiler lauert mit zwei Spielen und zwei Punkten weniger knapp dahinter. Am Wochenende treffen die beiden Teams im Verfolgerduell aufeinander. „Wir erwarten eine Begegnung auf Augenhöhe“, so Fink. „Wir haben das Hinspiel zwar verdient gewonnen, werden aber wieder Höchstleistungen brauchen, um erneut Punkte mitzunehmen.“ Im Oktober feierte die TSG vor heimischer Kulisse aufgrund eines starken Auftritts einen 3:0-Erfolg, die Tore erzielten Anouk Blaschka (19.), Viviane Höf (22.) und Lina-Marie Müller (80.).

Während die TSG in der Rückrunde bereits zwei Mal Punkte liegen ließ, holte der SV Alberweiler aus drei Begegnungen drei Siege. Definitiv nicht mit in den Landkreis Biberach werden Diana Mahn (Kreuzbandriss), Nele Bauer (Knieprobleme) sowie Laura Riedel, die sich Anfang März im Duell mit dem SC Freiburg schwer am Knie verletzt hat, reisen. Ein Fragezeichen steht zudem hinter dem Einsatz von Annika Bischoff (Rippenprellung) und Ilire Shala (Knieprobleme). „Wir freuen uns auf das Spiel, denn in Alberweiler herrscht meist eine tolle Atmosphäre“, weiß Trainerin Melanie Fink.  

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben