Alle Ergebnisse
PROFIS
04.04.2019

Hahn: "Die TSG ist ein Top-Team"

Andre Hahn kämpft mit dem FC Augsburg um den Klassenerhalt in der Bundesliga. Im Interview mit achtzehn99.de spricht der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler über den Abstiegskampf, das Duell am Sonntag gegen die TSG und Gregor Kobel.

André, Ihr kämpft noch um den Klassenerhalt und die TSG um den europäischen Wettbewerb. Wie wichtig ist das Duell am Sonntag für beide Mannschaften?

"Besonders im Abstiegskampf zählt natürlich jeder Punkt. In Nürnberg haben wir zuletzt gegen einen direkten Konkurrenten eine große Chance liegen lassen. Das wollen wir nun besser machen und zuhause gegen Hoffenheim wieder punkten, um möglichst den Abstand nach unten zu vergrößern. Natürlich wissen wir aber auch, wie wichtig das Spiel für Hoffenheim ist, denn sie trennt nur ein Punkt von einem Europa-League-Platz."

Ihr habt sieben Spieltage vor Schluss einen kleinen Vorsprung auf die Abstiegsränge. Wie bewertest Du Eure aktuelle Situation?

"Wir haben eine gute Ausgangsposition für die restlichen sieben Spiele. Wir haben es selbst in der Hand und müssen schauen, dass wir unsere Punkte einfahren. Dann brauchen wir nicht auf die anderen Plätze zu schauen."

Im Hinspiel gewann die TSG kurz vor Schluss dank eines Treffers von Reiss Nelson 2:1. Erwartest Du ein ähnlich enges Spiel und was könnte den Unterschied am Sonntag ausmachen?

"Wir haben zuletzt gegen Dortmund und zwei Mal gegen Leipzig gezeigt, dass wir auch mit den Top-Mannschaften der Bundesliga mithalten können. Auch Hoffenheim ist ein Top-Team. Dennoch werden wir am Sonntag alles geben, um die drei Punkte in Augsburg zu behalten und hoffentlich mit unseren Fans im Rücken ein gutes Spiel abliefern. Was am Ende dann den Unterschied wirklich ausmacht und wer das Spiel für sich entscheidet, wird sich zeigen."

Seit der Rückrunde steht die TSG-Leihgabe Gregor Kobel beim FCA im Tor. Wie bewertest Du die Leistung von Gregor bislang?

"Gregor ist ein sehr junger Spieler, der aber jetzt schon eine Wahnsinnsleistung abruft. Er hat schon einige Male Punkte für uns gerettet und wird es in der Bundesliga noch weit schaffen. Ich würde mich freuen, wenn seine Reise beim FC Augsburg noch weiter gehen würde."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben