Alle Ergebnisse
AKADEMIE
17.04.2019

Drei Hoffenheimer bei der U17-EM im DFB-Kader

DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner hat gleich drei Hoffenheimer für die anstehende U17-Europameisterschaft (3. bis 19. Mai) in Irland nominiert: Kerim Çalhanoğlu, Marco John und Maximilian Beier gehören zum 20-köpfigen Aufgebot, mit Ian Werner und Kevin Krüger stehen sogar zwei weitere TSG-Talente auf der Abrufliste.

Am Mittwoch flatterte die offizielle Einladung ins Haus. Neben Hertha BSC ist die TSG der einzige Verein, der gleich drei Spieler für den Kontinentalwettbewerb abstellt. Das Trio wird sich am 29. April in Richtung München verabschieden, ein Kurztrainingslager absolvieren und am 2. Mai auf die Grüne Insel fliegen, wo sie in Saggart, einem kleinen Vorort der Hauptstadt Dublin, residieren wird.

„Das freut uns natürlich sehr, dass ein großer TSG-Block bei der Nationalmannschaft vertreten ist und spricht für unsere Arbeit“, sagt TSG-U17-Trainer Danny Galm, der ebenfalls für ein paar Tage in Irland sein und sich einige Spiele anschauen wird. „Das ist eine tolle Belohnung für die Jungs.“

Mit dem Niederländer Melayro Bogarde, der seit Winter in der U19 spielt, wird ein weiterer Hoffenheimer bei der EM am Ball sein. Die Einladung für den 16-Jährigen ist nur noch eine Formalität. Deutschland hat mit Spanien, Italien und Österreich eine starke Gruppe erwischt, auf „Oranje“ kommen mit Frankreich, England und Schweden ebenfalls dicke Brocken zu.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben