Alle Ergebnisse
AKADEMIE
07.03.2019

U17 empfängt Wehen / Start für U16 und U15

Von der U17 bis zur U12 sind am Wochenende alle Akademie-Teams daheim gefragt. Die U17 möchte eine Woche nach der unglücklichen Topspielniederlage bei Bayern München mit drei Punkten gegen Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden die richtige Antwort geben. Erstmals geht es in diesem Jahr für die U16 und die U15 um Punkte, während die U14 schon ihr drittes Ligaspiel 2019 bestreitet. Für die U13 steht die Generalprobe vor dem Auftakt in die Restrückrunde an. Zwei Testspielgegner hat sich die U12 für einen Leistungsvergleich eingeladen.

Eines ihrer besten Saisonspiele zeigte die U17 vor einer Woche auf dem FC Bayern Campus. Doch trotz zahlreicher Chancen und drückender Dominanz unterlag die Mannschaft von Trainer Danny Galm dem Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters mit 2:3. Die Art und Weise, wie die Kraichgauer bei den Bayern aufspielten, gefiel Galm jedoch ausgesprochen gut.

Gegen den nächsten Gegner SV Wehen Wiesbaden haben die TSG-Junioren noch eine Rechnung offen. Das 0:2 im Hinspiel ist noch in unangenehmer Erinnerung. „Das war heute ein sehr enttäuschender Tag“, sagte Galm damals. Das Rückspiel soll natürlich besser laufen und die Leistung aus München gibt Anlass, daran zu glauben.

U16 im Badenderby gegen den KSC

Nach starken Vorbereitungen geht es für die U16 und die U15 nun endlich wieder um Punkte. Sowohl die 2003er von Trainer Kai Herdling als auch die 2004er von Wolfgang Heller dürfen in der heimischen Akademie-Arena in die Restrückrunde starten. Die U16 will gegen den Karlsruher SC, mit einem Sieg Schwung aufnehmen und an der Tabellenspitze dranbleiben. Aktuell hat die Herdling-Elf sechs Punkte Rückstand auf die U17 des SC Freiburg, die die Tabelle anführt, allerdings auch bereits ein Spiel mehr ausgetragen hat.

U15 will Spitze angreifen

Bei der U15 beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter Eintracht Frankfurt nur einen Punkt. Zudem hat die Heller-Elf ebenfalls noch eine Partie mehr zu absolvieren als der Tabellenführer. Die U14 hat sich vergangene Woche mit ihrem Auswärtssieg in Ulm ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft. Ein weiterer Erfolg im Heimspiel gegen die U15 des SV Waldhof Mannheim würde der Mannschaft von Trainer Sebastian Haag sicherlich besonders guttun.

Für die U13 geht es im Testspiel gegen die Stuttgarter Kickers darum, sich den letzten Feinschliff vor dem Start in die Restrückrunde der C-Junioren-Landesliga zu holen. Mit den Kickers haben sich die TSG-Junioren des Jahrgangs 2006 einen starken Gegner ins Grundlagenzentrum eingeladen. Schließlich führen die Schwaben ihre D-Jugend-Talentrunde mit neun Siegen aus neun Spielen und einem deutlichen Vorsprung vor dem VfB Stuttgart an. Ein weiterer Leistungsvergleich steht für die U12 an, die im Grundlagenzentrum auf die U13 der SG Quelle Fürth und die U12 des Offenburger FV trifft.

 

Das Akademie-Wochenende im Überblick:

U17 | B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
TSG 1899 Hoffenheim – SV Wehen Wiesbaden, Samstag, 9. März, 13.30 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U16 | B-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
TSG 1899 Hoffenheim II – Karlsruher SC II, Samstag, 9. März, 16 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U15 | C-Junioren-Regionalliga Süd
TSG 1899 Hoffenheim – FSV Frankfurt, Sonntag, 10. März, 13.30 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U14 | C-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
TSG 1899 Hoffenheim II – SV Waldhof Mannheim, Samstag, 9. März, 12 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U13 | Testspiel
TSG 1899 Hoffenheim III – SV Stuttgarter Kickers U13, Samstag, 9. März, 12 Uhr, Grundlagenzentrum, Zuzenhausen

U12 | Feldturnier
Leistungsvergleich mit Offenburger FV und SG Quelle Fürth U13, Samstag, 9. März, 14 Uhr, Grundlagenzentrum, Zuzenhausen

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben