Alle Ergebnisse
FUSSBALLSCHULE
18.03.2019

Ein gelungener Start ins neue Jahr

Die ersten Veranstaltungen der TSG Fußballschule im neuen Jahr sind bereits Mitte Januar mit dem Fördertraining in Wiesloch angelaufen. Doch mit vier Camps innerhalb von zwei Wochen war gerade in letzter Zeit einiges los.

Den Start machte mit dem Wochenendcamp vom 23.02.-24.02.19 beim TSV Amorbach ein altbekannter Gastgeber. Bereits mehrmals war man schließlich hier schon zu Gast gewesen und auch dieses Mal wurde die Veranstaltung von allen Seiten als sehr gelungen bezeichnet: „Vielen Dank für die zwei Tage und die geleistete Arbeit. Unserem Sohn hat es sehr gut gefallen, er hatte viel Spaß“, so die Mutter eines Teilnehmers. In den insgesamt vier Trainingseinheiten in der Parzivalhalle wurden den Teilnehmern unter anderem die Grundzüge des frontalen sowie seitlichen Eins-gegen-Eins nähergebracht und das erworbene Wissen wurde im täglichen Abschlussturnier angewendet. Spaß gemacht hat es aber nicht nur den Kids, auch Veranstaltungsleiter Walter Neu lobte den Ablauf: „Für uns Trainer war es eine neue und besondere Herausforderung, 27 Kids in einer Turnhalle trainieren zu dürfen. So mussten wir aufgrund der veränderten organisatorischen Trainingsvoraussetzungen im Hallentraining bei der Auswahl der Trainingsinhalte einige Besonderheiten berücksichtigen. Insgesamt waren es zwei intensive und anstrengende Tage, die die Kinder bravourös gemeistert haben. Denn das Spiel in der Halle erfordert von ihnen einiges an Umstellung: Der Ball springt und rollt anders, die technischen Fertigkeiten gilt es auf die veränderten Verhältnisse anzupassen. Das haben die Jungs und Mädchen super gemacht!“

Genau eine Woche später fand das Wochenendcamp in Speyer statt, bei dem diesmal jedoch im Freien auf der Anlage des FC Speyer 09 gekickt wurde. Die insgesamt 24 Feldspieler und 13 Torhüter erlebten auch hier zwei intensive Tage mit vier Trainingseinheiten und jeweils einem ausgedehnten Abschlussturnier am Ende, in denen trotz der sehr unterschiedlichen Altersstruktur produktiv gearbeitet werden konnte und die Spiele äußerst umkämpft waren. Großes Lob an alle teilnehmenden Kinder! Veranstaltungsleiter Valentin Bless möchte sich vor allem für die tadellosen Rahmenbedingungen und die tatkräftige Unterstützung durch den FC Speyer 09 bedanken, die das Camp überhaupt erst ermöglichten.

Außerdem gastierte die TSG Fußballschule auch dieses Jahr mit einem Feriencamp in den Faschingsferien im „freiraum33“ in Crailsheim. Neben den üblichen zwei Trainingseinheiten und dem obligatorischen Abschlussturnier jeweils am Ende eines Tages, gab es für die Kids am dritten Camptag Besuch der besonderen Art. Maskottchen Hoffi sowie der Crailsheimer Lokalmatador und Fußball-Freestyler Chris Bennet Bröker statteten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Besuch ab und lieferten nicht nur eine Wahnsinnsshow ab, sondern hinterließen auch bleibenden Eindruck. Wer gerne mehr von Chris' tollen Tricks bestaunen möchte, kann dies auf seinem Instagram- oder seinem Youtube-Kanal „cbbfootballfreestyle“ tun. Ein großes Dankeschön gilt auch „freiraum33“ für den perfekt organisierten Ablauf und die idealen Bedingungen vor Ort. „Im Verlauf des Camps konnte ich viele neue Dinge lernen. Hoffentlich besucht uns die TSG Hoffenheim auch im nächsten Jahr wieder“, lautet das Fazit von Camp-Teilnehmer Jonas Loos (7).

Am 10.03.19 hieß die TSG Fußballschule 23 Kinder und deren Eltern zum ersten Spieltagscamp der Rückrunde gegen den 1.FC Nürnberg willkommen. Die Teilnehmer und Begleitpersonen starteten den Tag mit einer aufregenden Stadiontour durch die PreZero-Arena, die die Teilnehmer sicherlich noch einige Zeit in Erinnerung behalten werden. Anschließend ging es frisch ausgestattet mit TSG Fußballschule-Bekleidung, zum Training auf das nahegelegene Vereinsgelände des SV Sinsheim. Dabei vermochte es selbst Sturmtief Eberhard, das für unangenehmen Wind und Regen sorgte, nicht, den Spaß und die Freude am Fußballspielen zu schmälern. Noch bevor es gemeinsam ins Stadion ging, um den Heimsieg gegen den „Club“ zu bejubeln, gab es leckeres Mittagessen. Über die zusätzlichen Geschenke wie einen Fanschal, einen Gutschein für den Fanshop sowie Autogrammkarten haben sich die Kinder besonders gefreut. Neben Veranstaltungsleiter Marc Osswald, der von einem rundum gelungenen Tages- und Campverlauf sprach, bescheinigte auch ein begeisterter Vater eines Teilnehmers: „Der Umgang und die Betreuung mit den Kindern war jederzeit einwandfrei. Die Trainer hatten selbst Spaß und waren humorvoll. Dies hat zu einer lockeren Stimmung beigetragen. Die Organisation und der Umfang des Spieltagscamps waren ebenfalls sehr gut. Die TSG Hoffenheim ist ja echt ein richtig sympathischer Verein.“

Das hört man gerne und macht Lust auf die kommenden Veranstaltungen!

Alle Infos und Veranstaltungen findest gibt es hier!

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben