Alle Ergebnisse
PROFIS
19.03.2019

Adams: "Wir glauben noch immer an unsere Chance"

Wie elf weitere TSG-Profis weilt auch Kasim Adams, 23, bei der Nationalmannschaft. achtzehn99.de hat mit dem Ghanaer vor seiner Abreise über den Länderspieltrip in die Heimat, den Bundesliga-Endspurt und den Platzverweis in Frankfurt gesprochen.

Kasim, kommt die Bundesligapause zur rechten Zeit?

"Ich glaube, ein bisschen Abstand tut immer mal ganz gut. Da viele von uns in der Zwischenzeit ja auch für ihre Nationalmannschaften spielen, verlieren wir ja auch nicht den Rhythmus. Ich persönlich freue mich zudem immer, nach Afrika zu fliegen. Wir spielen gegen Kenia und Ruanda, es sind wichtige Spiele, wir können uns für den Afrika-Cup qualifizieren. Hinzu kommt, dass ich in Ghana meine Familie sehen kann, ich werde mindestens ein oder zwei Tage mit ihnen verbringen können. Das tut mir nach der langen Zeit ohne sie sehr gut, ist wichtig für mich und einfach schön."

Wie sind die Aussichten danach in der Bundesliga?

"Obwohl das Unentschieden in Stuttgart nach dem Sieg gegen Nürnberg ein Rückschlag war, sind wir bereit für den Endspurt und wollen uns natürlich immer noch für den Europapokal qualifizieren. Wir fokussieren uns nach den Länderspielen auf jedes einzelne Spiel und wollen die dazu benötigte Serie starten. Wir glauben noch immer an unsere Chance."

War der Platzverweis beim 2:3 bei Eintracht Frankfurt für Dich persönlich ein Rückschlag?

"Es war sehr bitter, weil wir das Spiel noch verloren haben. Hätten wir vollzählig zu Ende gespielt, bin ich mir sicher, dass wir gewonnen hätten. Darum habe ich mich sehr geärgert. Weil es bis dahin eines meiner besten Spiele für die TSG war und auch, weil ich danach gesperrt wieder pausieren musste, nachdem ich zuvor endlich mal drei Spiele nacheinander machen konnte. Aber mir geht es wieder gut, das Team und der Trainer haben mir sehr geholfen. Man darf sich nicht zu lange mit so etwas beschäftigen, muss sich wieder auf die nächsten Ziele fokussieren und hart arbeiten."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben