Alle Ergebnisse
ALLGEMEIN
19.02.2019

Mutzel wechselt zum HSV

Auf dem Platz, neben dem Platz und drumherum. Bei der TSG ist immer etwas los. In den "Kurzpässen" gibt es spannende und interessante Geschichten der Profis, U23, der Akademie und der Frauen.

Dienstag

Mutzel wechselt zum HSV

Michael Mutzel wird den Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim zum 01. April dieses Jahres verlassen und künftig als Sportdirektor für den aktuellen Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV arbeiten. Der 39 Jahre alte Mutzel leitete seit 2016 die Scouting-Abteilung der Kraichgauer.

Für den ehemaligen Profi, der in seiner Karriere 92 Bundesliga- und 92 Zweitligaspiele für Eintracht Frankfurt, den VfB Stuttgart und den Karlsruher SC bestritt, ist es bereits der zweite Abschied von der TSG. Bis 2014 arbeitete er als sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, ehe er als Direktor Profifußball zum Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth wechselte. Anfang des Jahres 2016 kehrte er dann nach Hoffenheim zurück.

"Michael hat hier in den vergangenen drei Jahren hervorragende Arbeit geleistet und hinterlässt eine gut strukturierte und funktionierende Abteilung. Mein Dank gilt aber über die professionellen Leistungen hinaus auch einem Menschen, mit dem es eine große Freude war zusammenzuarbeiten", sagt Direktor Profifußball Alexander Rosen. "Es ist schade einen Typen wie Michael Mutzel nicht mehr im Team zu haben. Andererseits freue ich mich für ihn, dass er nun in Hamburg die Chance bekommt eine leitende Rolle einzunehmen, um einen aus seiner Sicht weiteren Schritt in der beruflichen Entwicklung zu gehen."

20190219 sap tsg hoffenheim mutzel pm

Wartungsarbeiten im Ticket-Onlineshop

Wegen Wartungsarbeiten ist der Ticket-Onlineshop am Mittwoch, den 20. Februar, von 5 bis 10 Uhr nicht erreichbar. Wir bitten dies zu beachten.

Neuer Teammanager bei der TSG

Die TSG Hoffenheim treibt ihre sportlichen Planungen weiter voran. Zur neuen Saison wird Maximilian Vollmar das Amt des Teammanagers bei dem Fußball-Bundesligisten übernehmen. Der 33-Jährige gebürtige Bonner kommt vom 1. FC Köln, bei dem er diesen Posten gut acht Jahre lang bekleidete.

Max Vollmar folgt auf Timmo Hardung (29), der wie bereits berichtet gemeinsam mit Cheftrainer Julian Nagelsmann und Benjamin Glück (Co-Trainer Analyse) nach der laufenden Spielzeit zum Liga-Wettbewerber RB Leipzig wechseln wird.

Montag

Baumgartner fällt mit Handbruch aus

Bittere Diagnose für Christoph Baumgartner: Der TSG-Jungprofi hat sich beim Testspiel der U23 am gestrigen Sonntag gegen Waldhof Mannheim (1:3) einen Bruch der linken Mittelhand zugezogen. Der 19 Jahre alte Mittelfeldakteur muss am Mittwoch in Heidelberg operiert werden und fällt damit vorerst aus. Der österreichische U21-Nationalspieler, der seit der Wintervorbereitung mit dem Profiteam von Trainer Julian Nagelsmann trainiert, stand zuvor am Samstag beim 3:0-Heimsieg gegen Hannover 96 erstmals im Bundesliga-Kader der TSG. 

 

Elf des Tages des "kicker": Demirbay, Schulz und Vogt berufen

Schöner Start in die Woche: Kerem Demirbay, Nico Schulz und Kevin Vogt sind für ihre starken Leistungen beim souveränen 3:0-Sieg gegen Hannover 96 belohnt und in die Elf des Tages des "kicker" berufen worden. In die Auswahl der "Bild"-Zeitung schafften es sogar vier Hoffenheimer: Neben Nico Schulz und Kerem Demirbay wurden Joelinton und Ishak Belfodil nominiert. Auch Julian Nagelsmann wurde von der "Bild" ausgezeichnet: Der 31-Jährige ist der Trainer des Spieltags.

imago38851314h

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben