Alle Ergebnisse
FRAUEN
29.12.2018

Rückblick #3: „Richtig gut“

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende, die Erinnerungen an die schönsten Ereignisse der vergangenen Monate werden bleiben. Welche Tore, Paraden und Momente für die Spielerinnen, Fans und das Team ums Team ganz besonders waren, erfahrt ihr im Jahresrückblick. Juniorinnen-Koordinator und U15-Trainer Carsten Lehmann zieht für 2018 ein positives Fazit.

Das Spiel des Jahres

„Eine tolle Entwicklung machten in der vergangenen Saison die U14-Juniorinnen. Für ihre guten Leistungen belohnte sich die Mannschaft am Ende unter anderem mit dem Sieg beim Badischen Pokal der C-Juniorinnen. Im Finale traf das zu dem Zeitpunkt von Sarah Böser und Sven Breuninger trainierte Team auf den TSV Neckarau und schlug die fast durchweg älteren Kontrahentinnen mit 2:1. Schon im Halbfinale machte die U14 ein starkes Spiel und warf den Karlsruher SC aus dem Wettbewerb.“

Die Mannschaft des Jahres

„Unter dem Strich waren die U15-Juniorinnen in diesem Jahr am erfolgreichsten, zudem habe ich zu diesem Team als Trainer natürlich noch einen besonderen Bezug. Im Winter überzeugte die U15 unter dem Hallendach und sicherte sich unter anderen die Deutsche Futsal-Meisterschaft. Im Sommer feierten wir die Meisterschaft in der C-Junioren Kreisklasse und erhielten erstmals das Aufstiegsrecht. Damit tritt die U15 in dieser Saison in der Kreisliga gegen die teils sogar ältere männliche Konkurrenz an und schlägt sich richtig gut.“

Das Tor des Jahres

„Mit einem Augenzwinkern: Das einzige Gegentor, das die U13-Juniorinnen in der Hinrunde der laufenden Saison kassiert haben. In der D-Juniorinnen-Landesliga feierte die von Frank Marx, Johanna Kuhn und Janina Zilz trainierte Mannschaft unangefochten die Meisterschaft, den 46 geschossenen Treffern steht eben nur ein Gegentor gegenüber, das die U13 im November gegen den SSV Waghäusel kassierte. Mit der Staffelmeisterschaft endete ein insgesamt tolles Jahr für unsere jüngsten Talente!“

Der Moment des Jahres

„Die U17-Juniorinnen starteten im Sommer mit einem neuen Trainerteam in die Saison, in der Hinrunde feierten die ältesten Juniorinnen einen ganz besonderen Sieg. Gegen den SV Alberweiler überzeugte die U17 über die volle Spielzeit und gewann gegen einen starken Gegner mit 3:0. Das Trainer-Duo mit Melanie Fink und Dominik Hager war danach vollen Lobes. Schön war für die U17 auch das Trainingslager im Sommer, als die Mannschaft als richtige Einheit zusammengewachsen ist. Unvergesslich ist dabei der Musik-Wettbewerb, den die U17 gemacht hat.“

Der zweite Teil des Jahresrückblicks mit Hendrik Wahl >>

Der erste Teil des Jahresrückblicks mit Chantal Hagel >>

Carsten

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben