Alle Ergebnisse
FRAUEN
27.12.2018

Rückblick #1: „Die Meisterfeier“

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende, die Erinnerungen an die schönsten Ereignisse der vergangenen Monate werden bleiben. Welche Tore, Paraden und Momente für die Spielerinnen, Fans und das Team ums Team ganz besonders waren, erfahrt ihr im Jahresrückblick. Den Anfang macht U20-Spielführerin Chantal Hagel, die im Sommer die dritte Zweitliga-Meisterschaft in Folge feierte.

Die Parade des Jahres

„Janina Leitzig hat am sechsten Spieltag der laufenden Saison gegen die SGS Essen einen Elfmeter gehalten und uns so den Sieg gerettet. Wir hatten uns zuvor gerade mit 2:1 in Führung geschossen, nach gut einer Stunde musste die Torhüterin dann den Ausgleich verhindern. Das war ganz wichtig und ohne diese Parade hätten wir sicher nicht die drei Punkte aus Essen mitgenommen.“

Der Moment des Jahres

„Das letzte Spiel der Saison 2017/18. Wir mussten die Begegnung gewinnen, um uns zum dritten Mal in Folge die Meisterschaft zu sichern. Der 1. FFC Niederkirchen war bei uns im Ensinger Stadion zu Gast und es war von Beginn an ein starkes und sehr emotionales Spiel. Wir waren konsequent vor dem Tor und haben 5:0 gewonnen. Anschließend wurde natürlich gefeiert, das war ein sehr schöner Moment. Die Meisterfeier war für mich eines der schönsten Erlebnisse des Jahres.“

Das Tor des Jahres

„Das liegt für mich noch gar nicht lange zurück. Im letzten Spiel des Jahres sind wir gegen die U20 des FC Bayern München nach einem 0:2-Rückstand innerhalb von 15 Minuten zurückgekommen und haben das Spiel zu einem 3:2-Sieg gedreht. Das war nach den Niederlagen gegen den FF USV Jena und den BV Cloppenburg ein wichtiger Erfolg vor der Winterpause. Kurz vor Schluss habe ich den Siegtreffer erzielt. Das hat mich natürlich sehr gefreut, ist aber schlussendlich nur Nebensache, denn das war nur durch eine super Mannschaftsleistung möglich.“

Das Comeback des Jahres

„Anna Hausdorff feierte im Sommer bei einem Testspiel im Trainingslager nach elf Monaten Verletzungspause ihr Comeback. Zu Beginn der Saison 2017/18 hatte sich Anna einen Kreuzbandriss zugezogen und hat fast ein Jahr hart gearbeitet, um endlich wieder auf dem Platz stehen zu können.“

 Chantal

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben