Alle Ergebnisse
FUSSBALLSCHULE
12.12.2018

Herbst-Fördertraining mit positivem Abschluss

Insgesamt zehn Einheiten absolvierten die insgesamt 186 Feldspieler und 33 Torhüter, die in Wiesloch, Heidelberg-Neuenheim und Hoffenheim am Herbst-Fördertraining der TSG Fußballschule teilgenommen haben. Als krönender Abschluss erfolgte ein großes Turnier.

Von Mitte September bis Ende November waren die 219 Kinder, die sich für das Fördertraining im Herbst angemeldet hatten, an einem der drei Standorte Wiesloch, Neuenheim und Hoffenheim wöchentlich am Ball, um sich zu verbessern und vor allem, um viel Spaß zu haben. In Wiesloch und Hoffenheim gab es sogar zwei Gruppen: In Wiesloch trainierte die eine am Montag und die andere am Freitag und in Hoffenheim die eine am Dienstag und die andere ebenfalls am Freitag. Da bei der Dienstagsgruppe in Hoffenheim zwei Mal Spiele der U19 der TSG in der UEFA Youth League dazwischenkamen, wurden die beiden ausgefallenen Einheiten noch im Dezember nachgeholt.

Für alle Teilnehmer stand am ersten Tag des Fördertrainings zunächst die Begrüßung durch die qualifizierten Trainer der TSG Fußballschule an, die in den folgenden Wochen auch die Einheiten leiteten. In den Wochen danach legten die Trainer dann Wert auf verschiedene Inhalte – wie etwa das Eins-gegen-Eins, Schießen, Fintieren, Dribbling und Passen oder auch das Ausspielen von Überzahlsituationen. Auch das torwartspezifische Training kam dabei nicht zu kurz.

Zum Abschluss ein Zeugnis und jede Menge Geschenke

Jede Einheit dauerte anderthalb Stunden und beinhaltete natürlich auch jede Menge freies Spielen, durch das die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten. Indem sie verschiedene Stationen absolvierten, konnten sie sich außerdem das Fußballschule-Zeugnis verdienen.

Die zehnte und letzte Einheit bestand dann an allen Standorten aus einem großen Abschlussturnier, bei dem die Teilnehmer zeigen konnten, was sie in der zurückliegenden Wochen gelernt hatten. Anschließend freuten sich die Kinder auch noch über kleine Geschenke wie Gutscheine, Mützen oder Magazine. Das Fußballschule-Zeugnis gab es dann aus den Händen der Trainer obendrein – immer zusammen mit einem individuellen Tipp für jeden Teilnehmer.

„Das Training hat mir super gefallen, weil wir vor allem technisch einiges Neues gelernt haben. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, wenn ich im Frühjahr wieder hier trainieren darf“, so etwa die enthusiastische Aussage eines Teilnehmers. Auch bei den Veranstaltern zeigte sich große Zufriedenheit mit dem Verlauf des Herbst-Fördertrainings. „Auch in diesem Herbst war es wieder ein tolles Erlebnis für die teilnehmenden Spieler. Bei fast dauerhaft guten Wetterbedingungen während der Trainingseinheiten konnte intensiv und fleißig gearbeitet werden, sodass gute Fortschritte sichtbar wurden. An jedem Standort waren zudem immer viele Teilnehmer im Training, wodurch die Trainer einige Inhalte erarbeiten konnten“, sagte Maximilian Roth von der TSG Fußballschule.

 

Das Programm der Fußballschule für das erste Halbjahr 2019 steht bereits fest und kann hier eingesehen werden.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben