Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
05.11.2018

U17 auch in Frankfurt top

Für die U17 läuft die Saison in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd weiter nach Plan. Das junge Team der TSG feierte am achten Spieltag ihren fünften Sieg. Bei der Eintracht Frankfurt trafen Birte Mundhenk (36.) und Annika Bischoff (52.) zur Führung, für den Aufsteiger reichte es lediglich zum Anschlusstreffer (53.).

Zwei spielfreie Wochenenden warten auf die U17-Juniorinnen. Während in Uruguay die U17-Weltmeisterschaft läuft, kann die Mannschaft von Melanie Fink und Dominik Hager den Fokus auf das letzte Spiel der Vorrunde gegen den 1. FFC Frankfurt (24. November, 14 Uhr) legen. Die Pause in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd geht die TSG mit einem guten Gefühl an, denn am Samstag feierte die U17 gegen die Eintracht Frankfurt ihren fünften Saisonsieg. Gegen den Aufsteiger zeigte sich die TSG von Beginn an dominant und überzeugte durch sicheres und geordnetes Defensivspiel. Den Ballbesitz münzte die U17 jedoch zu wenig in gefährliche Torchancen um, denn die Pässe in der Gefahrenzone kamen oft zu ungenau. Trotzdem erzielte die TSG noch vor der Pause die verdiente Führung. Nach Vorlage von Ilire Shala traf Birte Mundhenk mit einem sehenswerten Schuss von der Strafraumkante (32.).

Auch nach der Pause war die TSG das spielbestimmende Team. Frankfurt versuchte sich immer wieder mit langen Bällen zu befreien, die aber nicht für Gefahr sorgten. In der 52. Minute zirkelte Spielführerin Annika Bischoff einen Eckball direkt zum 2:0 in die Maschen. Doch der Zwei-Tore-Vorsprung währte nicht lange, denn nur eine Minute später erzielte der Aufsteiger nach einem Freistoß den Anschlusstreffer. „Das Gegentor hat uns verunsichert und die Partie wurde sehr hektisch“, haderte Trainerin Melanie Fink. „Der Gegner wurde gefährlicher, weil wir zu fahrig gespielt haben. Daraus müssen wir lernen, auch wenn wir am Ende nicht bestraft wurden.“ Trotz Gegenwehr der Frankfurterinnen brachte die TSG den knappen 2:1-Erfolg über die Zeit und bleibt damit Tabellenzweiter.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben