Alle Ergebnisse
ALLGEMEIN
21.11.2018

TSG-Reaktion zur Abschaffung der Montagsspiele

Auf dem Platz, neben dem Platz und drumherum. Bei der TSG ist immer etwas los. In den "Kurzpässen" gibt es spannende und interessante Geschichten der Profis, U23, der Akademie und der Frauen.

Mittwoch

TSG-Reaktion zur Abschaffung der Montagsspiele

Die DFL hat bekanntgegeben, dass die Montagsspiele in der Bundesliga ab der Saison 2021/22 abgeschaffen werden. Das haben die 36 Klubs der 1. Und 2. Bundesliga einstimmig beschlossen. Zuvor hatten Fan-Proteste einen Stimmungsboykott für den 13. Spieltag wegen der Montagsspiele angekündigt.

"Zunächst muss man darauf hinweisen, dass alle 36 Profiklubs den Montagsspielen, die ursprünglich zur Entlastung der europäischen Teilnehmer einstimmig verabschiedet wurden, zugestimmt haben. Die Fanproteste haben da nun für ein Umdenken gesorgt. Das zeigt deutlich, wie wichtig eine kritische und konstruktive Auseinandersetzung ist. Die nun geplante Änderung ist sicher ein guter Schritt auf die Fans zu. Die Spielplan-Erstellung bleibt natürlich ein Spagat über viele Einzelinteressen hinweg. Denn der Sonntag, an dem nun einige Spiele mehr angepfiffen werden, bedeutet natürlich auch mehr Konkurrenz für den Amateurfußball", sagte TSG-Geschäftsführer Frank Briel zu dem Thema.

Montag

Besonderer Kick für Demirbay und Akpoguma

Für Kevin Akpoguma und Kerem Demirbay stand zu Beginn der Trainingswoche ein besonderer Termin an: Die TSG-Profis trainierten am Montag in Zuzenhausen mit der von Anpfiff ins Leben organisierten Amputierten Nationalmannschaft. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) begleitete die Einheit mit der Kamera und wird einen Clip produzieren, der weltweit ausgestrahlt wird. Die beiden TSG-Profis genossen den Austausch mit den Nationalspielern und die speziellen Fußball-Erfahrungen.

682b19ad 1bf1 4fb6 aec2 f078da558aa6

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben