Alle Ergebnisse
PROFIS
03.11.2018

Grifo: "Wir haben eine sehr gute Leistung gezeigt"

Das sagten Spieler und Trainer nach dem 4:1-Sieg der TSG Hoffenheim bei Bayer Leverkusen.

Joelinton: "Wir haben uns sehr gut vorbereitet und dann alles auf dem Platz gemacht, was uns der Trainer gesagt hat. Im Ballbesitz haben wir das Spiel gut kontrolliert und schließlich verdient gewonnen. Ich habe mich sehr gefreut und bin sehr glücklich mit meinen beiden Toren. Es ist schön, seiner Mannschaft so helfen zu können. Wir haben einfach eine gute Mannschaft und einen guten Trainer. Ich habe hier noch mehr gelernt. In Lyon haben wir am Mittwoch wieder ein wichtiges Spiel, in dem wir einiges vorhaben."

Reiss Nelson: "Wir sind als Mannschaft sehr gut ins Spiel gekommen. Dass ich uns mit meinem Tor in Führung gebracht habe, war wichtig für uns. Bei dem Treffer habe ich gesehen, dass der Torwart etwas weit vor dem Kasten stand. Dass der Ball so einschlägt, war toll. Ein so ähnliches Tor habe ich schon gegen Schottland gemacht (für Englands U21 / Anm. d. Red.). Für solche Momente arbeitet man in jedem Training. Ich freue mich, dass ich bei Hoffenheim zum Einsatz komme, es so gut läuft und ich der Mannschaft helfen kann."

Oliver Baumann: "Wir wissen natürlich, wie gefährlich Leverkusen ist. Die sind wahnsinnig torgefährlich, die spielen sehr gefährliche Konter. Deswegen haben wir es auch richtig gut gemacht. Wir haben heute alles reingehauen und wunderschöne Tore geschossen. Reiss Nelson hat das Tor des Monats oder sogar des Jahres gemacht. Dieser Junge hat so viel Talent. Er hilft uns sehr mit seinen 18 Jahren. Aber die gesamte Truppe war heute gut. Mittwoch in Lyon müssen wir genau die gleiche Leidenschaft auf dem Platz bringen wie heute."  

Vincenzo Grifo: "Ich fühle Erleichterung und Spaß, dass ich mal wieder von Anfang an auf dem Platz stehen durfte. Wir waren heute sehr aggressiv. Vor allem in den vorderen Reihen. Dass man nicht alles gegen Leverkusen verteidigen kann, ist klar. Wir haben eine sehr gute Leistung gezeigt. Ich habe Joelinton vor dem Elfmeter gefragt, ob ich schießen darf, weil ich mir ziemlich sicher war. Nach dem 3:1 haben wir mehr Räume gehabt. Wir freuen uns jetzt über den Sieg und sind wieder voll im Soll."

Julian Nagelsmann: "Wir haben ein außergewöhnlich gutes Fußballspiel gesehen. Es war Werbung für die Bundesliga. Nach der Pause war es klar, dass Leverkusen etwas mehr Druck macht und haben deshalb tiefer verteidigt. Oliver Baumann hat eine sehr starke zweite Hälfte gespielt. Wir haben leidenschaftlich verteidigt. Das Ergebnis ist zu hoch ausgefallen, aber ich bin glücklich, dass wir die drei Punkt mit nach Hause nehmen."

Heiko Herrlich (Trainer Bayer Leverkusen): "Glückwunsch zum Sieg an Hoffenheim. Wir sind natürlich unzufrieden. Unser Ziel war es, Hoffenheim in der Tabelle zu überholen. Wir wussten um ihre Stärke und wie sie spielen mit vielen Flanken, nach denen sie mit die meisten Tore in der Liga erzielen. Es war ärgerlich, wir konnten erst durch Lars Bender in Führung gehen, aber geraten nach einem Eckball in Rückstand. Es war ein sehenswerter Treffer, durfte aber so nicht passieren. Der Elfmeter zum 1:3 war der Genickbruch. Wir hatten dann noch die Chancen, das 2:3 zu machen, aber das Tor war wie vernagelt."

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben