Alle Ergebnisse
FRAUEN
05.11.2018

Bühler kämpft um WM-Ticket, Leskinen bei U17-WM

Nach dem Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen können fünf TSG-Spielerinnen mit einem guten Gefühl zu ihren Nationalteams fahren. Für Luana Bühler geht es in den Play-offs gegen Holland um die WM-Teilnahme. Lena Lattwein, Maximiliane Rall (beide Deutschland), Nicole Billa, Jennifer Klein, Laura Wienroither (alle Österreich) und Dóra Zeller (Ungarn) bestreiten Testspiele.

Insgesamt elf Spielerinnen der TSG werden in der kommenden Woche mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sein. Während für die meisten Kaderlehrgänge mit Testspielen auf dem Programm stehen, geht es für Luana Bühler mit der Schweiz um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft. Im Oktober setzten sich die Schweizerinnen in den Halbfinalspielen gegen Belgien durch, nun geht es am 9. und 13. November gegen Europameister Holland. Dana Leskinen reist mit der finnischen U17-Nationalmannschaft zur WM nach Uruguay. Dort trifft die U20-Angreiferin in der Gruppenphase auf Neuseeland (13. November), Ghana (16. November) und Gastgeber Uruguay (20. November).

Maximiliane Rall und Lena Lattwein stehen erneut im Kader der DFB-Frauen, die am 10. November in Osnabrück ein Testspiel gegen Italien bestreiten und am 13. November in Erfurt auf Spanien treffen. Beide TSG-Mittelfeldspielerinnen könnten in den anstehenden Begegnungen zu ihren Debüts im Nationaltrikot kommen. Ebenfalls auf Länderspielreise geht es für Nicole Billa, Jennifer Klein und Laura Wienroither. Die drei Österreicherinnen treffen mit ihrer Mannschaft am 8. November auf England. Erstmals nach ihrer langen Verletzungspause steht Dóra Zeller wieder im Kader des ungarischen Nationalteams, das am 8. November ein Testspiel gegen Estland bestreitet.

Mit Paulina Krumbiegel, Anna Hausdorff und Lisann Kaut reisen drei U20-Spielerinnen der TSG zu einem Kaderlehrgang mit Leistungstest der U19-Frauen des DFB. Meryem Cal steht auf Abruf bereit. Zwei erfolgreiche Länderspiele liegen hinter U17-Juniorin Annika Bischoff. Die deutsche U16-Nationalmannschaft schlug Dänemark gleich zwei Mal (4:2, 2:1), Bischoff spielte in beiden Aufeinandertreffen durch.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben