Alle Ergebnisse
AKADEMIE
25.10.2018

U19 erwartet Freiburg / U17 bei den Kickers

An diesem Wochenende sind alle Mannschaften der TSG Akademie im Einsatz. Die „Youth-League-Überflieger“ von der U19 empfangen am Sonntag den SC Freiburg, während die U17 bereits am Samstag bei den Stuttgarter Kickers den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze wiederherstellen möchte. Für die U15 und die U13 stehen jeweils zu Hause Spitzenspiele an.

Das Tabellenbild ist trügerisch. Zwar hat sich die U19 nach mäßigem Saisonstart in der Bundesliga Süd/Südwest auf Platz vier hochgearbeitet, andererseits beträgt der Vorsprung auf den elften Rang auch nur drei Zähler. Die Teams liegen also alle noch sehr eng beieinander. Um weiterhin den Blick nach oben richten zu können, muss das Team von Trainer Marcel Rapp am Sonntag den SC Freiburg, der ihm mit einem Punkt weniger direkt im Nacken liegt, bezwingen.

Keine leichte Aufgabe, denn der amtierende DFB-Pokalsieger kommt mit der Bilanz von wettbewerbsübergreifend vier Siegen in Folge ins Dietmar-Hopp-Stadion. Doch auch die Hoffenheimer strotzen derzeit vor Selbstbewusstsein: Am Dienstag landeten sie beim 3:1 gegen Olympique Lyon ihren dritten Youth-League-Erfolg in Serie und sind ihrerseits seit sieben Begegnungen unbesiegt.

U16 empfängt Offenburg

Nach der 0:1-Heimniederlage im Spitzenspiel am vergangenen Wochenende gegen Mainz 05 hat sich die U17 mit einem nervenaufreibenden 4:2-Erfolg im Nachholspiel am Mittwochabend gegen den Karlsruher SC wieder einigermaßen rehabilitiert. Am Samstag steht für die Elf von Trainer Danny Galm bei den Stuttgarter Kickers das dritte Spiel in acht Tagen an. Mit einem Sieg wollen die B-Junioren dem Bundesliga-Spitzentrio Bayern, Mainz und Augsburg weiterhin auf den Fersen bleiben.

Die U16 erwartet am Samstag den Offenburger FV. Das Team von Chefcoach Kai Herdling ist noch immer ungeschlagen und geht gegen den Tabellenvorletzten, der auf fremden Plätzen in vier Partien noch keinen Punkt geholt hat, als Favorit in die Partie.

Spitzenspiele für U15 und U13

Fast im Gleichschritt marschieren die U15 der TSG und des VfB Stuttgart in der Regionalliga Süd vorneweg. Die Hoffenheimer haben bislang alles gewonnen, die Bilanz der Stuttgarter wird durch ein Unentschieden getrübt. Am Samstag kommt es nun zum direkten Duell, sprich Spitzenspiel, zwischen beiden Teams. Dabei trifft die stärkste Offensive (Hoffenheim, 33 Tore) auf die beste Defensive: Der VfB hat in sechs Begegnungen erst einen Gegentreffer kassiert.

Die U14 wartet noch immer auf ihren ersten Saisonsieg. Das Team von Trainer Sebastian Haag ist am Wochenende in Heidenheim zu Gast und zum Punkten verdammt, wenn es aus den unteren Tabellenregionen der Oberliga Baden-Württemberg herauskommen will.

Ein weiteres Spitzenspiel steigt zwei Klassen tiefer in der Landesliga, wo die U13 auf die U14 der SG Heidelberg-Kirchheim trifft. Kurios: Nach sieben Spieltagen haben beide Mannschaften nicht nur dieselbe Punktzahl (18), sondern auch das exakt identische Torverhältnis (41:8) aufzuweisen.

Die U12 misst sich in einem Leistungsvergleich im Grundlagenzentrum mit den U12-Teams des VfL Bochum, 1.FC Köln und VfB Stuttgart.

Das Akademie-Wochenende im Überblick:

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
TSG 1899 Hoffenheim – SC Freiburg, Sonntag, 28. Oktober, 15 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion

U17 | B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
Stuttgarter Kickers – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 27. Oktober, 11 Uhr, Bezirkssportanlage Waldau

U16 | B-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
TSG 1899 Hoffenheim II – Offenburger FV, Samstag, 27. Oktober, 15 Uhr, Akademie-Arena

U15 | C-Junioren-Regionalliga Süd
TSG 1899 Hoffenheim – VfB Stuttgart, Samstag, 27. Oktober, 13 Uhr, Akademie-Arena

U14 | C-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
1.FC Heidenheim – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 27. Oktober, 14 Uhr, Kunstrasen bei Voith-Arena

U13 | C-Junioren-Landesliga Rhein/Neckar
TSG 1899 Hoffenheim III – SG HD-Kirchheim II, Samstag, 27. Oktober, 11.15 Uhr, Grundlagenzentrum Zuzenhausen

U12 | Testspiel
Leistungsvergleich mit VfL Bochum, 1.FC Köln und VfB Stuttgart, Sonntag, 28. Oktober, ab 10 Uhr, Grundlagenzentrum, Zuzenhausen

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben