Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
22.10.2018

U17 belohnt sich für starken Auftritt

In richtiger guter Form präsentierten sich am Wochenende die U17-Juniorinnen. Gegen den SV Alberweiler siegte die Mannschaft von Melanie Fink und Dominik Hager durch einen taktisch disziplinierten Auftritt mit 3:0 (2:0). Für die TSG trafen Anouk Blaschka (19.), Vivane Höf (22.) und Lina-Marie Müller (80.).

Mit einem neuen Spielsystem und damit neuen Aufgaben in der Defensive und der Offensive startete die U17 am Samstag in die Partie gegen den starken SV Alberweiler. Mit den Umstellungen nach dem 3:1-Erfolg gegen den 1. FC Nürnberg in der Vorwoche fand sich die TSG gut zurecht. Die U17-Juniorinnen traten gegen den SV Alberweiler, der zuvor nur eine Niederlage kassiert hatte, dominant auf und ließen die gute Offensive des Gegners kaum zur Geltung kommen. „Wir hatten die Gäste gut im Griff und haben nur vereinzelt Chancen zugelassen“, so Trainerin Melanie Fink. Schon in der Anfangsphase hatte die TSG die große Möglichkeit zur Führung, doch Alberweiler klärte einen Schuss in letzter Sekunde auf der Torlinie. Nach knapp 20 Minuten brachte Anouk Blaschka die TSG verdient in Front, nur drei Minuten später erhöhte Viviane Höf nach toller Vorarbeit von Donata von Achten auf 2:0.

Nach der Halbzeit kam Alberweiler etwas besser ins Spiel, doch die Mannschaft von Fink und Hager ließ sich den Schneid nicht abkaufen und kämpfte sich nach Anfangsschwierigkeiten zurück in die Partie. „Wir haben uns immer wieder gut durchkombiniert und nur wenige Fehlpässe gespielt“, lobte Fink. Den Schlusspunkt in einer guten Begegnung setzte Lina-Marie Müller nach einem schönen Pass von Annika Bischoff (80.). „Die Mannschaft hat die Herausforderung mit Bravour gemeistert, wir sind sehr zufrieden.“ Die U17 bleibt dank des verdienten 3:0-Erfolgs gegen den SV Alberweiler Tabellenzweiter der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben