Alle Ergebnisse
FRAUEN
24.09.2018

U20 zurück in der Erfolgsspur

Die U20 feierte am Sonntag am vierten Spieltag der 2. Bundesliga ihren dritten Saisonsieg. Für das knappe 1:0 (1:0) beim VfL Wolfsburg II sorgte Spielführerin Chantal Hagel mit ihrem Treffer in der 25. Minute. Als Tabellenvierter verabschiedet sich die Mannschaft von Siegfried Becker und Lena Forscht nun in eine zweiwöchige Spielpause.

Nach der Niederlage gegen den 1. FC Saarbrücken hat die U20 schnell zurück in die Erfolgsspur gefunden. Die Heimreise vom VfL Wolfsburg II trat die Mannschaft von Siegfried Becker und Lena Forscht mit drei Punkten im Gepäck an. Die Partie gegen die U20 der Wölfinnen begann ausgeglichen. Mit zunehmender Spieldauer bekam die TSG die Begegnung in den Griff und startete die ersten vielversprechenden Angriffe, blieb jedoch ohne Torabschluss. Nach 25 Minuten ging die U20 verdient in Führung. Mit viel Tempo zog Dana Leskinen von der linken Außenbahn bis in den Strafraum und legte quer für Spielführerin Chantal Hagel, die zum 1:0 vollendete. Im Anschluss erarbeitete sich die TSG weitere Möglichkeiten, um die Führung auszubauen, vergab diese jedoch. Wolfsburg blieb in der Offensive ohne nennenswerte Aktionen, sodass die Partie mit 1:0 in die Pause ging.

Bereits nach der Halbzeit erhöhten die Gastgeberinnen das Risiko und bekamen so mehr Zug in die Offensive, zeigten aber auch in der Defensive größere Lücken. Nach einem anfänglichen Hin und Her erarbeitete sich Wolfsburg Feldvorteile, doch die TSG konterte immer wieder gefährlich. Die Chancen ließen beides Teams ungenutzt und der Druck des VfL ließ die TSG mehr und mehr verkrampfen. „Man hat die Angst gespürt, dass die knappe Führung nicht reichen könnte“, hadert Chef-Trainer Becker. „In der Schlussphase hat Wolfsburg nochmal alles nach vorne geschmissen.“ Kurz vor Abpfiff brannte es lichterloh im TSG-Strafraum, doch Torhüterin Ann-Kathrin Dilfer und das Quergebälk verhinderten den Ausgleich der Wölfinnen. „Aufgrund der ersten Halbzeit geht das Ergebnis sicherlich in Ordnung“, resümierte Becker den dritten Saisonsieg seines Teams.  Die 2. Bundesliga pausiert nun für zwei Wochen, am 14. Oktober (14 Uhr) empfängt die U20 dann den FSV Gütersloh im heimischen Ensinger Stadion in St. Leon.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben