Alle Ergebnisse
U23
21.09.2018

Prestigeduell gegen Mainz II

„Hoffe zwo“ gegen Mainz II – es ist das Duell zweier Nachbarn im Tabellenmittelfeld der Regionalliga Südwest. Wenn sich am Sonntag im Dietmar-Hopp-Stadion die Wege der beiden Top-Teams ihrer jeweiligen Bundesliga-Leistungszentren kreuzen, steht jedoch deutlich mehr auf dem Spiel, als nur die Verbesserung der eigenen Platzierung.

DAS SAGT DER TRAINER

„Wir haben in Walldorf ein ordentliches, wenn auch nicht überragendes Spiel gezeigt“, blickt U23-Trainer Marco Wildersinn auf das Freitagsspiel der Vorwoche zurück, das seine Elf 1:0 gewann. „Unterm Strich gingen die drei Punkte in Ordnung und nach dem schwachen Spiel gegen Elversberg war das auch bitter nötig.“ Mit der Zweitvertretung der Mainzer erwartet Wildersinn eine Mannschaft, die sehr gut ausgebildet ist, weniger von ihrer Erfahrung profitiert, dafür umso mehr Fußball spielen kann und will. Kurzum: „Das ist eine Truppe, die ähnlich aufgestellt ist, wie wir.“

DAS PERSONAL

Neben den seit Längerem angeschlagenen Isa Doğan und Tim Wöhrle steht auch hinter dem Einsatz von Chinedu Ekene, der sich mit Zahnproblemen herumplagte, aber bereits wieder mittrainiert hat, ein Fragezeichen. Welche Spieler aus dem Profi-Kader hinzukommen, wird sich nach den Champions-League-Strapazen erst kurzfristig entscheiden. Die beiden Youth-League-Spieler Alfons Amade und Domenico Alberico werden aber definitiv dabei sein.

DER GEGNER

Die Mainzer werden von den beiden Erfahrenen Karl-Heinz Lappe (31) und Sebastian Tyrala (30) angeführt, unterliegen aber – wie „Hoffe zwo“ auch – aufgrund der jungen Altersstruktur noch Leistungsschwankungen. So folgte etwa einer 0:1-Heimniederlage gegen Pirmasens ein Auswärtssieg in Offenbach. Trainer der Mainzer ist Bartosch Gaul, der seinen Job in dieser Saison angetreten hat, nachdem sein Vorgänger Dirk Kunert im April freigestellt worden war. Interimsmäßig hatte 05-Nachwuchschef Thomas Krücken die Saison zu Ende gebracht. Krücken ist in Hoffenheim, wo er von 2012 bis 2014 Trainer der U19 und U23 war, kein Unbekannter. Im April 2014 löste ihn sein damaliger Co-Trainer Marco Wildersinn als Chefcoach ab.

Die TSG führt derzeit ein Feld von sechs Mannschaften an, das sich mit 13 Punkten im Tabellenmittelfeld bewegt, die Mainzer liegen direkt hinter der TSG. Es ist die Phase der Saison, in der sich langsam nach oben oder unten orientiert wird. Und es ist natürlich auch eine Prestige-Geschichte: In der separaten Wertung der U23-Teams belegen die TSG und Mainz derzeit nur die Ränge drei und vier. "Am Ende würden wir hier gerne die Nase vorn haben."

SERIEN UND BISHERIGE DUELLE

Die Bilanz gegen den FSV Mainz 05 II ist so positiv wie bei kaum einem anderen Gegner. In fünf von sechs Duellen ging „Hoffe zwo“ als Gewinner und ohne Gegentor vom Platz. Nur einmal kam die TSG-U23 allerdings dann auch so richtig unter die Räder, wobei sie beim 0:3 im Juli 2013 (Trainer: Krücken) eine frühe Rote Karte wegen Notbremse für Keeper Tim Paterok verkraften musste. Das letzte Aufeinandertreffen im Dietmar-Hopp-Stadion liegt auf den Tag ein halbes Jahr zurück und endete dank Nicolas Wählings Doppelpack 2:0.

DIE LAGE DER LIGA

Ähnlich wie im Vorjahr der 1.FC Saarbrücken droht in dieser Saison der SV Waldhof Mannheim der Konkurrenz zu enteilen. Nach der Auftaktniederlage gegen Ulm blieben die Blau-Schwarzen acht Mal ungeschlagen (sieben Siege). Wie spannend das Rennen um die Meisterschaft bleibt, die diesmal zum direkten Aufstieg führt, hängt auch vom Urteil ab, wieviele Punkte den Waldhöfern nach dem Spielabbruch in den Play-offs gegen den KFC Uerdingen abgezogen werden. Doch selbst wenn es bei den drei angekündigten Zählern bleibt, wäre das aufgebaute Polster dick genug, um den Vorsprung vor der Überraschungsmannschaft SSV Ulm zu behaupten. Im Tabellenkeller haben Neuling Dreieich und Walldorf schon etwas den Kontakt verloren. Nun treffen sie direkt aufeinander – für den Verlierer dieser Begegnung wird die Lage dann langsam ernst.

TSG 1899 Hoffenheim II – 1.FSV Mainz 05 II
Sonntag, 23. September, 14 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben