Alle Ergebnisse
FRAUEN
03.07.2018

Erste Einheiten für U20 und Juniorinnen

Bereits eine Woche bevor das Bundesligateam in die Vorbereitung auf die Saison 2018/19 startet, versammelte sich die U20 zum ersten Training. Auch die U17-, U15- und U14-Juniorinnen trainieren ab sofort wieder am Förderzentrum in St. Leon-Rot.

Viele neue Gesichter: Mit einigen neuen Spielerinnen sowie Änderungen in den Trainerteams sind die U20 und die Juniorinnen am Wochenanfang in die Vorbereitung gestartet. Die U20 bereitet sich in den kommenden sieben Wochen auf die erste Saison in der eingleisigen 2. Bundesliga vor. Beim Trainingsstart der Mannschaft, die weiterhin von Siegfried Becker und Lena Forscht betreut wird, fehlten gleich mehrere Spielerinnen. Neuzugang Lisann Kaut (FSV Hessen Wetzlar), Fatma Sakar und Paulina Krumbiegel befinden sich bei einem Kaderlehrgang der U19-Nationalmannschaft, Luca von Achten nimmt mit der U16 des DFB am Nordic Cup in Norwegen teil. Janina Müller, Lisa Drexler und Annika Köllner pausierten verletzungs- beziehungsweise krankheitsbedingt, Donata von Achten trainierte individuell. Erst verspätet werden zudem Jennifer Klein, Ann-Kathrin Dilfer und Luisa Blumenthal einsteigen. Ihre erste Einheit mit der TSG absolvierten hingegen Meryem Cal, Louisa Binley (beide VfL Sindelfingen), Katharina Naschenweng (Sturm Graz) und Laura Wienroither (beide SKN St. Pölten). Auch Stephanie Spohner ist neu bei der TSG, sie übernimmt in der anstehenden Saison das Athletik-Training der U20 und der Juniorinnen. „In den ersten Trainingswochen wollen wir uns natürlich erstmal alle kennenlernen“, so Forscht und Becker. „Zudem wollen wir an der Ausdauer feilen und im Defensivbereich arbeiten.“ Alle Termine der U20 finden sich im Sommerfahrplan.

Mit einem neuen Trainerteam starteten die U17-Juniorinnen in die Vorbereitung auf die Saison in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd. Uwe Andorfer und Andy Zehnbauer beendeten ihre Arbeit bei der TSG, für sie übernehmen Melanie Fink und Dominik Hager. Die Torhüterinnen der U17 betreut künftig Marco Zimmermann. „In der anstehenden ersten Vorbereitungsphase sollen die sehr junge Mannschaft und das junge Trainerteam bei Testspielen und Turnieren zueinanderfinden“, so Carsten Lehmann, Juniorinnen-Koordinator der TSG. Acht Spielerinnen standen bereits im vergangenen Jahr im Kader des B-Juniorinnen-Bundesligisten, mit Anna Fischer, Maxima Karle, Chiara Strack, Constanze Viehmann, Stella Licht, Lina-Marie Müller, Vanessa Tesch, Ilire Shala und Anouk Blaschka schafften neun Talente den Sprung aus der U15 in die U17. Den Kader komplettieren die externen Neuzugänge Laura Riedel (TSG Weinheim), Audrey Mas (TSV Amicitia Viernheim) und Laura Dick (TuS Jägersfreunde).

Für Carsten Lehmann und Nadine Weiß, die gemeinsam mit Trainer-Neuzugang Kevin Reiner auch in der kommenden Saison die U15-Juniorinnen trainieren, begann die erste Einheit ebenfalls mit vielen neuen Gesichtern. Lediglich Lena Locher, Antonia Münch, Alessia Cianciolo, Antonia von Achten und Ann-Sophie Braun standen bereits in der vergangenen Saison im Kader der U15, aus der U14 rücken Runa Kreutzer, Anna Pfister, Sara Sahiti und Paula Lamb ins Team. Extern wird die Mannschaft von Janina Häußler, Kim Vogel, Anna Wagner, Selina Bauer, Laureta Crnaveri, Chiara Jahn, Clara Schmidt und Annika Walter verstärkt. In der U14 steht in Zukunft ein neues Trainerteam an der Seitenlinie. Sarah Böser und Sven Breuninger legten ihr Amt nieder, Reiner Korn und Jasmin Heiderich übernehmen. Neu im Kader sind insgesamt acht Neuzugänge.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben