Alle Ergebnisse
CAMPUS
21.06.2018

Trainer bilden sich am GZ und in Eberbach fort

Insgesamt 39 Kinder- und Jugendtrainer haben sich bei zwei Fortbildungen der vom TSG AOK Campus ins Leben gerufenen TSG Trainerschule neue Anreize geholt. Im Zuzenhausener Grundlagenzentrum (GZ) ging es um die Bedeutung von Servicesportarten für eine vielseitige Ausbildung, beim SV Eberbach war das Angreifen und Verteidigen in Über- und Unterzahl Thema.

Die beiden Fortbildungen gehören zu der zehnteiligen Reihe, die die TSG Trainerschule an den eigenen Standorten in Hoffenheim und Zuzenhausen sowie bei Vereinen in der Region anbietet. Im Grundlagenzentrum hatten sich 25 Teilnehmer für die fünfte Veranstaltung der Fortbildungsreihe eingefunden. Zwei Stunden lang ging es dabei um die Bedeutung von Servicesportarten für eine vielseitige Ausbildung.

U12-Co-Trainer und Campus-Mitarbeiter Manuel Sanchez leitete das Seminar, bei dem er zusammen mit den Teilnehmern nach einer theoretischen Einführung in die Servicesportarten und deren Verwendung im Kindertraining eine Trainingsmethodik erarbeitete. Diese wurde anschließend auch in der Praxis mit den Talenten des Kinderperspektivteams erprobt. Spiele aus unterschiedlichen Sportarten integrierte Sanchez in das Training. Mal wurde die komplette Sportart übernommen, mal die Spielidee in den Fußball integriert und mal wurden nur einzelne Spielregeln oder Handlungsmuster angewendet.

Neue Impulse gegen Trainingsmonotonie

„So können Kinder vielseitig ausgebildet werden und der Spaß im Training wird auf unterschiedliche Weise vermittelt. Damit vermeiden wir dann auch Trainingsmonotonie und die Kinder sind allgemein begeisterter“, erklärte Sanchez.

Bei den Teilnehmern kam die Fortbildung genauso gut an wie beim Seminarleiter. „Ich war sehr zufrieden mit dem Ablauf und der Qualität der Fortbildung. Durch die abgestufte Methodik haben die Teilnehmer viele Ideen bekommen, wie sie die Kinder im Training inhaltlich begeistern und beschäftigen können“, so Sanchez.

Guter Austausch in Eberbach

Für eine Fortbildung zum Thema „Angreifen und Verteidigen in Überzahl und Unterzahl“ war Sanchez zum SV Eberbach gereist, wo 14 Teilnehmer auf neue Impulse für ihr Training hofften. Zunächst bekamen sie die Strukturen und Philosophie des Kinder- und Jugendbereiches bei der TSG erklärt. Dann jedoch ging es ums Wesentliche: um Trainingsmethoden und die Grundvoraussetzungen, die dafür gegeben sein sollten.

Für die Praxisdemonstration stand die D-Jugend des SVE zur Verfügung. Sanchez ließ sie etwa verschiedene Fang- und Ballbesitzspiele spielen, um dadurch Über- und Unterzahlsituationen zu erzeugen. Vom Teilnehmerkreis gab es dafür viel positive Resonanz. Auch Sanchez zeigte sich mit den Teilnehmern, der Demogruppe und dem Austausch sehr zufrieden. „Alle waren offen und diskutierfreudig, was den Austausch sehr angeregt hat. Es hat viel Spaß gemacht“, so der Akademie-Trainer und Campus-Mitarbeiter.

 

Einen Überblick über alle Fortbildungen der TSG Trainerschule gibt es hier.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben