Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
22.05.2018

U15 siegt beim Cordial Cup in Kitzbühel!

Die U15-Juniorinnen haben ihre Titelsammlung am Pfingstwochenende erweitert. Beim Cordial Cup in Kitzbühel, einem der größten Jugend-Turniere Europas, setzte sich die U15 gegen die internationale Konkurrenz durch und jubelte am Ende über den Turniersieg. Als Titelverteidiger marschierte die TSG ohne ein einziges Gegentor durch das Turnier.

Die U15 hat sich in dieser Saison in ihrer Altersklasse längst einen Namen gemacht. Bereits im Winter räumte die Mannschaft von Carsten Lehmann und Nadine Weiss reihenweise Titel ab, überzeugte im April beim Skyline Cup dann auch unter freiem Himmel. Ein dickes Ausrufezeichen setzte die TSG nun auch noch beim Cordial Cup in Kitzbühel. Bereits am Freitag reiste die U15 nach Tirol, der Startschuss für das Turnier fiel mit einer großen Eröffnungsfeier. Am Samstagmorgen ging es für die TSG dann erstmals auf den Platz. Im ersten Gruppenspiel traf die U15 auf den AS Illzach Modenheim und überzeugte auf Anhieb mit einem 6:0 (Tore: Ilire Shala (2), Leonie Gebert, Viviane Höf, Ann-Sophie Braun, Lina-Marie Müller). Anschließend besiegte die TSG den VfB Obertürkheim mit 3:0 (Braun, Müller, Stella Licht). Ohne Gegentor blieben die U15-Juniorinnen dann auch gegen die TFV Auswahl, da aber auch die eigene Offensive erfolglos blieb endete die Partie 0:0. Mit einem 2:0 gegen ZNK Radomlje (Gebert, Shala) sicherte sich die TSG den Gruppensieg und den Einzug ins Viertelfinale.

Dort traf die U15 am Sonntag auf den FC 09 Speyer und löste mit einem 2:0 (Gebert, Braun) das Ticket für das Halbfinale. In einemengen Spiel gegen den SSV Brixen setzte sich die TSG am Ende knapp mit 1:0 durch (Diana Mahn). Im Finale wartete der Vorarlberger FV auf die Mannschaft von Carsten Lehmann und Nadine Weiß. Im Endspiel profitierte die TSG erneut von ihrer sicheren Defensive und blieb auch im siebten Turnierspiel ohne Gegentor. Lina-Marie Müller und Diana Mahn sorgten mit ihren Treffern für die Entscheidung und sicherten ihrer Mannschaft die Titelverteidigung. „Bei so vielen guten Mannschaften am Ende auf dem ersten Platz zu landen ist einfach geil“, freute sich TSG-Verteidigern Chiara Strack. Das erfolgreiche Wochenende schloss die U15 dann am Montag mit einer Wanderung durch die Tiroler Alpen ab.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben