Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
03.04.2018

U15 gewinnt Skyline Cup in Frankfurt

Ein erfolgreiches Osterwochenende erlebten die Juniorinnen der TSG. Die U15 setzte sich am Samstag beim Skyline Cup in Frankfurt gegen die internationale Konkurrenz durch, die U14 sicherte sich am Montag in ihrer Altersklasse die Bronzemedaille. Die U13 startete mit einem Sieg und einem Remis in die Rückrunde.

Die U15-Juniorinnen sammeln weiter Titel. Nach der erfolgreichen Hallensaison überzeugte die Mannschaft von Carsten Lehmann und Nadine Weiß nun auch unter freiem Himmel. Beim gut besetzten Skyline Cup in Frankfurt kassierte die TSG erneut keinen Gegentreffer. Der Tag begann für die U15-Juniorinnen mit einem 1:0-Erfolg gegen KRC Genk, der entscheidende Treffer war ein Eigentor des Gegners. Nach einem 0:0 gegen die Eintracht Frankfurt schoss sich die TSG mit einem 3:0 gegen den VfL Bochum ins Viertelfinale (Tore: Ann-Sophie Braun (2), Sara Sahiti). Dort traf die U15 auf Lokomotiva Brünn Horni Heršpice aus Tschechien, die Partie endete 2:0 (Ann-Sophie Braun, Leonie Gebert). Im Halbfinale gegen Borussia Mönchengladbach entwickelte sich eine spannende Begegnung, die am Ende im Siebenmeterschießen entschieden werden musste. Dabei trafen Ann-Sophie Braun, Anna Pfister und Anouk Blaschka für die TSG, Torhüterin Lena Locher parierte zwei Schüsse des Gegners. Im Finale traf die U15 auf den KSV Hessen Kassel. Für den Siegtreffer sorgte Lina-Marie Müller, die anschließend auch als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet wurde.

Nachziehen wollte am Montag dann auch die U14 der TSG. Beim Skyline Cup in der Altersklasse der D-Juniorinnen traf die Mannschaft von Trainerin Sarah Böser zunächst auf den Victoria SC aus Kanada und unterlag knapp mit 0:1. Zwei deutliche Siege gelangen der TSG dann aber gegen die SGS Essen I (3:0, Tore: Enni Wetzel, Sara Sahiti, Felicia Mongitore) und die SpVgg Oberrad (5:0, Tore: Wetzel, Sahiti, Mongitore, Melina Goyn, Neele Aakerlund). Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich die U14 durch ein 0:0 gegen das NFZ Unterfranken. Das Ticket für das Halbfinale löste die TSG mit einem 2:0 gegen den TSV Schott Mainz (Tore: Lynn Rathfelder (2)). Im Halbfinale trafen die U14-Juniorinnen auf die SGS Essen II und verpassten mit einer 0:2-Niederlage das Endspiel des Skyline Cups. Doch mit einem 5:4 nach Siebenmeterschießen (reguläre Spielzeit: 0:0) sicherte sich die TSG die verdiente Bronzemedaille.

Zwei Spiele standen in der Rückrunde bereits für die U13-Juniorinnen an. In der D-Juniorinnen-Landesliga siegte die Mannschaft von Frank Marx, Leonie Keilbach und Selina Häfele mit 2:0 gegen die Spvgg Ketsch (Tore: Konstantina Kolousiou, Sara Müller). Am Freitag trennte sich die U13 dann mit 4:4 von Post Südstadt Karlsruher (Kimberly Heger, Mia Rodach, Neele Aakerlund, Lea Sperlich).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben