Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
12.03.2018

U15 ist Deutscher Futsal-Meister!

Erfolgreicher hätte die Hallensaison für die U15-Juniorinnen kaum laufen können. Die starken Auftritte der vergangenen Wochen krönte die Mannschaft von Carsten Lehmann und Nadine Weiß am Samstag mit dem Titel bei der Deutschen Futsal-Meisterschaft der C-Juniorinnen. Die U15 marschierte ohne Gegentor durch das Turnier und siegte im Finale mit 2:0 gegen den DFC Westsachsen Zwickau.

Girls Snow Cup-Sieger, Badischer Meister, Süddeutscher Meister, Deutscher Meister. Die U15-Juniorinnen der TSG haben in diesem Winter ein großes Ausrufezeichen gesetzt. „Der Titel bei der Deutschen Futsal-Meisterschaft war der krönende Abschluss der Hallensaison“, freuten sich Carsten Lehmann und Nadine Weiß über den jüngsten Erfolg. „Wir waren durch die vielen Turniere im Rhythmus und haben am Samstag durch unsere spielerische Stärke verdient gewonnen.“ Bei der zum zweiten Mal ausgetragenen Deutschen Futsal-Meisterschaft der C-Juniorinnen traf die TSG in Wuppertal zunächst auf den 1. FC Köln. In einem knappen Spiel sorgte Ann-Sophie Braun mit ihrem Treffer für einen 1:0-Sieg. Ebenfalls erfolgreich war die Angreiferin dann gegen den DFV Westsachsen Zwickau, erneut siegte die TSG mit 1:0 und sicherte sich frühzeitig den Einzug ins Halbfinale. Im letzten Gruppenspiel bezwang die U15 den 1. FC Saarbrücken mit 1:0 (Tor: Maxima Karle).

Im Halbfinale traf die TSG auf den SC 13 Bad Neuenahr. Ann-Sophie Braun schoss ihr Team mit einem Doppelpack ins Finale der Deutschen Futsal-Meisterschaft. „Wir haben in jedem Spiel Souveränität ausgestrahlt“, lobte das Trainerduo. Im Endspiel traf Constanze Viehmann zur Führung, Antonia von Achten sorgte vor 300 Zuschauern für den 2:0-Endstand. „Unsere Kompaktheit in der Defensive war auch im Finale der Schlüssel zum Erfolg.“ Ohne ein einziges Gegentor jubelte die U15 über den vierten wichtigen Titel des Winters. Ann-Sophie Braun wurde zudem als beste Torschützin ausgezeichnet (vier Treffer).

Mit dem dritten Platz mussten sich hingegen die U14-Juniorinnen beim Landesfinale des VR-Talentiade Cups der D-Juniorinnen begnügen. Ein 0:1 gegen den FC Wittlingen, ein 0:2 gegen den 1. FC Ellwangen sowie ein 0:0 gegen den SV Onolzheim reichten nur für das Spiel um Platz 3, das die Mannschaft von Sarah Böser und Sven Breuninger mit 3:1 im Siebenmeterschießen gewann.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben