Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
29.03.2018

Für U17 beginnt gegen Alberweiler der Endspurt

Für die U17 der TSG stehen in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd nur noch vier Spieltage an. Am Samstag (14 Uhr) wird der Endspurt mit einem Heimspiel eingeläutet. Im Ensinger Stadion des VfB St. Leon trifft die Mannschaft von Uwe Andorfer und Andy Zehnbauer nach dreiwöchiger Ligapause auf den SV Alberweiler.

Nur wenige gemeinsame Trainingseinheiten blieben den U17-Juniorinnen in den vergangenen Wochen, um die enttäuschende Niederlage gegen den VfL Sindelfingen, die nun schon drei Wochen zurückliegt, aufzuarbeiten. Für die Spielerinnen der Jahrgänge 2002 und 2003 stand der U16-Länderpokal im Fokus, der Jahrgang 2001 schnupperte ins Training des Zweitligateams. „Wir haben aber noch nicht vergessen, dass wir nach der Leistung in Sindelfingen noch etwas wiedergutzumachen haben“, betonen Uwe Andorfer und Andy Zehnbauer. „Wir gehen motiviert in die verbleibenden Spiele, schließlich wollen wir nochmal überzeugen und die Spielerinnen weiterbringen.“

Mit dem SV Alberweiler wartet auf die U17-Juniorinnen jedoch ein starker Kontrahent. Zwar siegte die TSG im Hinspiel mit 3:1 (2:0), das Ergebnis spiegelte dabei aber nicht die eng umkämpfte Partie wieder. „Alberweiler ist eine taktisch disziplinierte Mannschaft mit einigen sehr guten Einzelspielerinnen“, so das TSG-Trainerteam. „Wir wollen dennoch verhindern, dass sie uns in der Tabelle noch überholen.“ Mit 23 Zählern sammelte der Tabellenfünfte im bisherigen Saisonverlauf nur drei Punkte weniger als die TSG, hat zudem zwei Spiele weniger ausgetragen als die Konkurrenz. Für das Heimspiel am Ostersamstag (14 Uhr) im Ensinger Stadion in St. Leon müssen Andorfer und Zehnbauer verletzungsbedingt weiterhin auf Luca und Donata von Achten sowie auf Diana Mahn und Annika Bischoff verzichten. Fraglich sind die Einsätze von Fabienne Walaschewski und Vanessa Vizitiu.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben