Alle Ergebnisse
FRAUEN
11.01.2018

Trikots für die Hopsol Youth Soccer League

Im Sommer wurde gepackt. Mehrere Kisten stapelten sich am Ende am Mädchen- und Frauenfußballförderzentrum, voll mit Trikots, Trainingspullovern und Hosen der Kollektionen aus den vergangenen Spielzeiten. Reiseziel der Kleidung: Namibia. Dort laufen nun die Teams der HopSol Youth Soccer League im TSG-Dress auf.

Schon seit einigen Jahren engagiert sich die TSG Hoffenheim in Namibia. In Partnerschaft mit der von Lutz Pfannenstiel, der bei der TSG für die Internationalisierung zuständig ist, gegründeten Organisation „Global United FC“ unterstützt Hoffenheim mehrere soziale Projekte im südafrikanischen Land. Im Februar 2012 reiste die U23 zu einem Trainingslager nach Namibia und seither laufen auch über Thomas Gomminger, Teammanager der U23, immer wieder unterstützende Aktionen nach Afrika. So kam es, dass im Sommer 2017 die TSG-Frauen ihr Klamottenlager und die Trikotschränke räumten und mehrere Kartons gefüllt mit Kleidung der vergangenen Spielzeiten auf die Reise nach Namibia gingen.

Der in Berlin lebende Martin Brosda, beim TSG-Trainingslager 2012 als Co-Trainer beim SK Windhoek aktiv, vermittelte die Trikots an ein Projekt von Ex-Bundesligaprofi Collin Benjamin: die HopSol Youth Soccer League. „In der Liga spielen sowohl Schul- als auch Vereinsmannschaften“, erklärt Brosda. „Das Projekt beinhaltet die Organisation des gesamten Spielbetriebs, angefangen von der Miete der Plätze bis hin zum Transport der Teams zu den Spielorten.“  Mit dem TSG-Dress statten Brosda und Benjamin nicht ein bestimmtes Team aus, sondern stellen die Kleidung den Mannschaften fortan immer für den jeweiligen Spieltag zur Verfügung. „Besonders die Schulmannschaften haben nicht immer die passende Ausrüstung“, so Brosda.

„In unseren Schränken und unserem Lager sammelt sich Jahr für Jahr die Kleidung, die aufgrund der sich ändernden Kollektion nicht mehr getragen wird“, so Ralf Zwanziger, Leiter des Mädchen- und Frauenförderzentrums. „Die Mannschaften in Namibia mit unserer Spende so gut und einfach unterstützen zu können, ist für uns eine tolle Möglichkeit.“

Alle Informationen zur HopSol Youth Soccer League gibt es hier.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben