Alle Ergebnisse
ALLGEMEIN
12.12.2017

TSG - Gesellschaftliches Engagement ausgeweitet

Die TSG Hoffenheim baut ihr gesellschaftliches Engagement weiter aus und schafft dazu ein neues Arbeitsgebiet. Zurzeit implementiert der Klub eine umfassende Strategie für unternehmerische Verantwortung, deren zentrale Ansätze von TSG-Gesellschafter Dietmar Hopp auf der Mitgliederversammlung am Montagabend vorgestellt wurden. Diese sogenannte Corporate Social Responsibility (CSR) wird als Querschnittressort von der Geschäftsführung verantwortet und ist in der Direktion Kommunikation angesiedelt.

"CSR ist eines der zentralen Entwicklungsthemen bei der TSG. Aufbauend auf unseren Kernwerten Innovation und Verantwortung geht es dabei um eine tiefgreifende Strategie, die die gesamte Organisation berührt - und das sowohl national wie international", erklärt Dr. Peter Görlich, der als Geschäftsführer bei der TSG Hoffenheim die Felder Innovation, Digitalisierung und Internationalisierung verantwortet.

Die TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH arbeitet dabei mit Stefan Wagner zusammen, der sich Anfang dieses Jahres mit einer auf Strategien und Konzepte rund um das vielschichtige Thema CSR spezialisierten Agentur selbstständig gemacht hat. Zuvor arbeitete der 46 Jahre alte Manager unter anderem als "Leiter Marke und CSR" sowie Geschäftsführer der Stiftung "Der Hamburger Weg" beim Hamburger SV.

"Wir freuen uns, dass wir in Stefan Wagner einen Experten in unserem Team haben, der wie kaum ein anderer hierzulande die vielschichtigen Herausforderungen, die mit einem umfassenden CSR-Konzept einhergehen, mit dem Sport und seiner speziellen Infrastruktur zu verbinden weiß", sagt Christian Frommert, der als Direktor Kommunikation und Medien die Entwicklung dieser Strategie unter Leitung der Geschäftsführung bei der TSG vorantreibt.

Die Grundlagen, auf der diese CSR-Strategie basiert, wurden nach dem ersten Briefing vor allem im Rahmen interner Workshops gelegt. Die daraus resultierten Ergebnisse werden nach Bestätigung seitens der Gesellschafter und Geschäftsführung nun schrittweise umgesetzt. "Es ist allseits bekannt, wie wichtig es mir ist, dass wir als TSG Hoffenheim auf vielen Ebenen und Feldern eine Verantwortung übernehmen, die weit über den Fußball hinausgeht. Die vorgestellte CSR-Strategie und die darauf aufsetzenden Projekte gewährleisten dies umfänglich und nachhaltig", sagt Dietmar Hopp.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben