Alle Ergebnisse
ALLGEMEIN
13.12.2017

Soziale Projekte: TSG & DFL Stiftung kooperieren

Zum Jahresende führt die DFL Stiftung mit Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga traditionell Weihnachtsaktionen durch. In diesem Jahr kooperiert auch die TSG mit der DFL Stiftung. Die Zusammenarbeit wurde am 13. Dezember, beim Heimspiel der TSG gegen den VfB Stuttgart, präsentiert.

Durch die Initiative werden in Sinsheim und Umgebung Projekte unterstützt, die Kinder in Bewegung bringen, ihr Sozialverhalten fördern und ihnen einen gesunden Lebensstil näherbringen. Die begünstigten Schulen, Freizeitgruppen und Fanclubs werden durch pädagogisch erfahrene Mitarbeiter der TSG-Fußballschule beraten und aktiv begleitet.

Integraler Bestandteil der Initiative ist die Fußball AG der TSG. Diese richtet sich seit Beginn des Schuljahrs 2016/17 vor allem an Grundschulen der Region. Dieses Angebot wird auf Grundlage der Zusammenarbeit mit der DFL Stiftung nun ausgebaut. Künftig können nicht nur Grundschulen und einzelne Klasse an der "TSG Fußball AG" teilnehmen, sondern auch weiterführende Schulen, andere Jugendgruppen und soziale Einrichtungen. Jede Einrichtung, die den Zuschlag für eine Zusammenarbeit erhält, bekommt die Kooperation mit 400 Euro versüßt.

Die Ausschreibung erfolgt über achtzehn99.de und weitere Medienkanäle der TSG wie das Klubmagazin SPIELFELD. Bewerben können sich alle Gruppen, die eine gemeinnützige, beziehungsweise soziale Aktion im Sport-/Fußball-Umfeld planen oder bereits geplant haben und sich dabei mit einem der folgenden Themen beschäftigen.

  • Flüchtlingsarbeit
  • Rassismus
  • Diskriminierung
  • Fairplay
  • Gewaltprävention
  • Unterstützung von Menschen mit (sozialer) Benachteiligung
  • Gemeinsame Aktionen zwischen Jung und Alt
  • Kooperation Schule/Verein
  • Inklusion von Menschen mit Behinderung
  • Sport und Bildung (bilingual, Fußball und lesen, etc.)
  • Umweltaktionen
  • Ehrenamtliche Tätigkeit

Die "TSG Fußball AG" wird ausgewählte Projekte im Frühjahr und Sommer bei ihren Vorhaben unterstützen und dabei sowohl Übungsleiter ausbilden, als auch Materialen zur Verfügung stellen. Das beginnt mit Handreichungen für ein sinnvolles, altersgerechtes Fußballtraining und endet bei Bällen oder Mini-Toren.

Für eine Bewerbung reicht eine Beschreibung oder ein Video der Aktion, welche folgende Fragen überzeugend klären: Warum wird die Aktion durchgeführt, welche Motivation steckt dahinter und wer nimmt Teil? Über den Ablauf des Bewerbungsverfahrens wird die TSG auf achtzehn99.de in Kürze detailliert informieren.

Vor der Partie gegen den VfB wurde zum Start schon einer Einrichtung ihr "Geschenk" übergeben, die sich seit Jahren im Umfeld der TSG sozial engagiert. Der Integrative TSG Fanclub-Weinheim e.V. erhielt als erstes Projekt die Unterstützung aus dem Topf der Kooperation der TSG mit der DFL Stiftung.

pilgerhaus

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben