Alle Ergebnisse
PROFIS
17.11.2017

Topfacts: Distanz-Könige gegen Auswärts-Könner

Am Samstag, 15.30 Uhr, kommt Eintracht Frankfurt in die WIRSOL Rhein-Neckar-Arena. Die TSG trifft dann auf eines der auswärtsstärksten Teams der Bundesliga. Aber es spricht auch vieles für die Mannschaft von Julian Nagelsmann, die in den vergangenen vier Duellen gegen die Eintracht keinen Gegentreffer hinnehmen musste und generell eine sehr gute Bilanz gegen die SGE aufweist.

Wussten Sie schon, dass...

... die TSG gerne gegen die Eintracht spielt? 

16 Mal begegneten sich beide Mannschaften in der Bundesliga. Die TSG gewann acht dieser Duelle und teilte weitere fünf Mal die Punkte mit den Hessen. Die SGE konnte sich nur drei Mal durchsetzen. Der bisher letzte Eintracht-Erfolg liegt mehr als zwei Jahre zurück. Seither haben die Hessen in vier Bundesliga-Partien gegen die TSG kein Tor mehr erzielt. Das ist die längste derartige Serie gegen einen Gegner in der Hoffenheimer Bundesliga-Geschichte.

... Andrej Kramaric und Eintracht-Trainer Niko Kovac eine besondere Beziehung haben?

Am Sonntagabend machte Kramaric mit der kroatischen Nationalmannschaft die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland perfekt. Ein 0:0 im Playoff-Rückspiel in Griechenland reichte nach dem 4:1-Sieg im Hinspiel, zu dem der TSG-Stürmer einen Treffer beisteuerte. Sein größter Erfolg mit Kroatien. Seine A-Nationalmannschaftskarriere begann der 26-Jährige am 4. September 2014 unter dem damaligen Nationaltrainer Niko Kovac. Kramaric ist dem Coach bis heute "dankbar, dass er mir damals eine Chance gegeben hat".

... beide Teams vor dem Tor hochprozentig abschließen?

Die TSG verwertet im bisherigen Saisonverlauf 58 Prozent ihrer Großchancen und liegt damit im Ligavergleich auf Rang zwei. Die Eintracht bringt 55 Prozent ihrer Großchancen im Tor unter - das reicht zu Rang fünf. Auch bei der Chancenverwertung gehört die TSG zu den besten Teams der Liga, bringt 17 Prozent ihrer Abschlüsse in den gegnerischen Kasten (Platz vier). In dieser Statistik liegt Frankfurt mit zwölf Prozent lediglich auf Rang zwölf.

... "Hoffe" zu Beginn und am Ende eines Spiels besonders treffsicher ist?

Vier Tore erzielten Sandro Wagner, Mark Uth & Co. in den bisherigen elf Saisonspielen in den ersten 15 Minuten einer Partie - das ist der beste Wert der Bundesliga. Auch in der Schlussviertelstunde trifft kein Team so häufig wie die TSG (sechs Tore).

... in Hoffenheim die Weitschuss- und Ecken-Könige spielen?

Sechs Treffer erzielte die TSG bereits von außerhalb des Strafraums. Mehr als jedes andere Bundesliga-Team. Tatsächlich bringt es kein anderes Team auf mehr als vier Tore aus der Distanz. Vier Tore nach Eckbällen sind für die TSG ebenso Liga-Bestwert (gemeinsam mit Dortmund und Leverkusen). Zudem ist "Hoffe" auch vom Elfmeterpunkt extrem sicher, verwandelte die vergangenen sieben Strafstöße in der Bundesliga.

... die Eintracht als Gastverein stark auftritt?

Die TSG trifft in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena auf eines der auswärtsstärksten Teams der Liga. In den bisherigen sechs Partien auf fremdem Platz holte Frankfurt elf Punkte. Lediglich der Tabellenführer aus München (13) ist auf des Gegners Platz im Saisonverlauf erfolgreicher.

... Alexander Rosen eine Frankfurter Vergangenheit hat?

Der Hoffenheimer Direktor Profifußball spielte von 1998 bis September 1999, in der Hinrunde der Spielzeit 2000/01 und dann noch einmal in der Saison 2001/02 für die Eintracht und absolvierte vier Bundesliga-Spiele für die Hessen.

Tickets »

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben