Alle Ergebnisse
FRAUEN
13.10.2017

Jürgen Ehrmann: „Das sind die Highlights“

Für die TSG steht am Sonntag (14 Uhr) der fünfte Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga an. Die Auswärtsfahrt führt die Mannschaft von Chef-Trainer Jürgen Ehrmann zum 1. FC Köln. Der Aufsteiger, der sich zur neuen Saison mit einigen erfahrenen Spielerinnen verstärkte, sammelte in der laufenden Saison noch keine Punkte, traf bisher aber auch auf die Top-Teams der Liga.

Trainer Jürgen Ehrmann über…

…den Gegner:

Der 1. FC Köln hat sich als Aufsteiger zur neuen Saison mit einigen erfahrenen Spielerinnen verstärkt. Dazu zählen beispielsweise Peggy Nietgen, Julia Arnold oder Amber Hearn. Die Ergebnisse der Kölnerinnen sind bisher nicht besonders überzeugend, doch dabei darf man nicht vergessen, dass sie bereits gegen die Top-Teams antreten mussten. Köln wird sich in Spielen wie gegen uns etwas ausgerechnet haben. Schließlich gilt es für sie, am Ende der Saison zwei Teams hinter sich zu lassen und dabei werden sie sich auch uns ausgeguckt haben. Dementsprechend werden sie kämpferisch an die Sache herangehen.

…das Personal:

Leonie Pankratz ist nach Wadenproblemen in dieser Woche wieder zurück im Trainingsbetrieb, auch die zuletzt erkältete Tamar Dongus ist wieder dabei. Momentan ist Sharon Beck mit einem Magen-Darm-Infekt angeschlagen, wir rechnen aber damit, dass sie am Wochenende wieder fit ist. Trotz unserer drei Langzeitverletzten haben wir noch einen breiten Kader.

…die sportliche Situation:

Wir wollen uns gar nicht so sehr damit beschäftigen was ist, wenn wir am Wochenende gegen den 1. FC Köln gewinnen oder was ist, wenn wir verlieren. Wichtig ist, dass wir einen Matchplan haben und das dann auch auf den Platz bringen. Für uns sind solche Spiele die Highlights, nicht die gegen Bayern oder Wolfsburg. In diesen Begegnungen entscheiden Kleinigkeiten. Wer macht seine Chancen rein? Wer erwischt den besseren Tag? Am Wochenende müssen wir zu 100 Prozent fit sein und gerade die Basiselemente müssen stimmen.

Die bisherigen Duelle:

In der vergangenen Saison gab es kein Aufeinandertreffen der beiden Teams. In der Saison 2015/16 begegneten sich die TSG und der 1. FC Köln in der Allianz Frauen-Bundesliga. Während die Mannschaft von Chef-Trainer Jürgen Ehrmann das Rückspiel deutlich durch Tore von Fabienne Dongus, Dora Zeller, Christine Schneider und Martina Moser mit 4:0 (3:0) für sich entschied, endete die Partie der Hinrunde mit 1:1 (0:1). Einer der ärgerlichsten Punkteverluste der Saison, denn der 1. FC Köln spielte ab der 37. Minute aufgrund einer gelb-roten Karte in Unterzahl, noch vor der Halbzeit stellte die Schiedsrichterin eine zweite Spielerin der Kölnerinnen vom Platz.

Die Form des Gegners:

Der Aufsteiger sammelte in der laufenden Saison noch keine Punkte und belegt damit den letzten Tabellenplatz. Mit dem 1. FFC Frankfurt, der SGS Essen, dem FC Bayern München und dem SC Freiburg hatten die Kölnerinnen jedoch auch ein schwieriges Startprogramm. Besonders heftig erwischte es den 1. FC Köln zuletzt beim Sport-Club. Dort geriet die Mannschaft von Chef-Trainer Willi Breuer mit 0:7 (0:4) unter die Räder. Besser lief es für Köln im DFB-Pokal. Am vergangenen Wochenende siegten die Domstädterinnen mit 2:0 (1:0) beim Zweitligisten TSV Crailsheim. 

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben