Alle Ergebnisse
AKADEMIE
29.09.2017

U19-Trio international im Einsatz

Mit Alfons Amade (Bild) sowie den beiden Österreichern Benjamin Wallquist und Christoph Baumgartner werden nach dem DFB-Pokal-Spiel am Samstag gegen Hannover drei Hoffenheimer A-Junioren zu ihren Nationalmannschaften fahren. Für Amade und Baumgartner geht es dabei um die EM-Qualifikation.

Alfons Amade ist schon seit der U15 in den DFB-Teams eine feste Größe. Daher ist es keine Überraschung, dass Cheftrainer Meikel Schönweitz den Abwehrspieler, der seit dem Kinderperspektivteam bei der TSG ist, für die Erste Qualifikationsrunde zur Europameisterschaft 2018 in Finnland in seinen 20-Mann-Kader berufen hat.

Diese Qualifikationsrunde findet in Polen statt und ist der Eliterunde vorgeschaltet. Die jeweils ersten Zwei der 13 Gruppen qualifizieren sich für die sieben Vierer-Gruppen in der Eliterunde, aus denen dann jeweils nur der Sieger das Ticket für die EM bucht. Finnland ist als Ausrichter bereits gesetzt.

Amade und Co. treffen nun auf Weißrussland (4.10. in Zabrze/Hindenburg), Nordirland (7.10. in Gliwice/Gleiwitz) und Polen (10.10. in Zabrze/Hindenburg). Der DFB-Tross wird in dieser Zeit im Hotel Diament Arsenal Palace in Chorzów/Königshütte untergebracht sein. Mit David Otto steht ein weiterer Hoffenheimer für diese Spiele auf Abruf bereit.

Christoph Baumgartner hat mit der U19-Auswahl des ÖFB hingegen Heimrecht. Die Österreicher treffen in den Spielorten Mittersill und Leogang jeweils immer einen Tag vor den Deutschen auf Kosovo, Litauen und Israel. Baumgartner und Co. beziehen ihr Quartier in Maria Alm am Steinernen Meer.

Keine EM-Qualifikation, dafür aber ein interessantes Testspiel gegen die Niederlande, wartet auf TSG-Verteidiger Benjamin Wallquist und die U18-Nationalmannschaft des ÖFB. Der Partie im niederländischen Zeist (5.10.) ist noch ein mehrtägiges Trainingslager im Landessportzentrum Steinbrunn vorangestellt.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben