Alle Ergebnisse
AKADEMIE
24.08.2017

U19 will gegen Aufsteiger Wehen Platz eins verteidigen

Mit ihrem zweiten Heimspiel in Folge beendet die U19 der TSG am kommenden Samstag ihre Englische Woche. Als frischgebackener Tabellenführer empfängt die Mannschaft von Trainer Marcel Rapp den Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden. Für die U17 steht ein Auswärtsspiel beim FC Augsburg an.

Durch den 3:1-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt eroberte die U19 am Mittwochabend die Tabellenführung der Süd/Südwest-Staffel in der A-Junioren-Bundesliga. Es war der dritte Sieg im dritten Spiel, und einmal mehr überzeugten die Kraichgauer durch spielerische Klasse und mannschaftliche Geschlossenheit.

Im Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden hat die Rapp-Truppe am Samstagnachmittag (Anstoß: 13 Uhr) nichts weniger als den nächsten Sieg im Visier, um dann mit der Optimalausbeute von zwölf Punkten aus vier Spielen und als Tabellenführer in die Länderspielpause zu gehen. Der starke Saisonstart der Rapp-Elf spiegelt sich auch in den Zahlen: Mit zehn Treffern stellt die TSG die bislang gefährlichste Offensivabteilung, und weniger als die drei Gegentore der Kraichgauer hat keine andere Mannschaft hinnehmen müssen.

Der Gegner aus der hessischen Landeshauptstadt ist in der vergangenen Saison als souveräner Meister der A-Junioren-Hessenliga (acht Punkte Vorsprung auf Darmstadt 98) und durch zwei Erfolge gegen den Südwest-Meister Eintracht Trier in den Entscheidungsspielen (5:0 und 2:0) in die Bundesliga aufgestiegen. Bislang steht für die Mannschaft des ehemaligen Zweitligaprofis Nils Döring ein Punkt zu Buche. Nach der 1:5-Auftakniederlage gegen den VfB Stuttgart, holte dessen Elf gegen Mitaufsteiger Heidenheim zuletzt ein 0:0.

U17 peilt in Augsburg zweiten Auswärtssieg an

Für die U17 geht es am Samstag auf Reisen. Nach dem Abschlusstraining macht sich die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo auf den Weg nach Augsburg, wo tags darauf um 11 Uhr im Rosenaustadion das zweite Auswärtsspiel der Saison ansteht. Ein ähnliches Ergebnis wie beim letzten Auftritt in der Fremde (3:0 in Elversberg) wünschen sich die 2001er-Talente und ihr Trainerstab natürlich. Mit dem FC Augsburg wartet jedoch ein knackiger Gegner auf die Matarazzo-Schützlinge.

Die U17-Jahrgänge vor den 2001ern hatten zuletzt so ihre Schwierigkeiten mit den bayerischen Schwaben. Die vergangenen drei Duelle mit dem FCA konnten U17-Teams der TSG nicht gewinnen. Die Gesamtbilanz ist jedoch bei fünf Siegen, vier Unentschieden und drei Niederlagen noch immer positiv und soll am Sonntag ausgebaut werden. Damit würde sich die TSG auch weiterhin im vorderen Tabellendrittel positionieren, in das sie sich durch den 4:0-Erfolg gegen die Stuttgarter Kickers am vergangenen Wochenende gerade erst vorgepirscht hat.

 

Die Spiele im Überblick

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
TSG 1899 Hoffenheim – SV Wehen Wiesbaden, Samstag, 26. August, 13 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion, Hoffenheim

U17 | B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
FC Augsburg – TSG 1899 Hoffenheim, Sonntag, 27. August, 11 Uhr, Rosenaustadion, Augsburg

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben