Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
25.05.2017

U17: Mit einem Sieg in die Sommerpause?

Die U17-Juniorinnen treten zum Abschluss der Saison 2016/17 am Samstag (14 Uhr) beim SV Alberweiler an. Den vierten Tabellenplatz in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd hat die Mannschaft von Marco Göckel und Andy Zehnbauer bereits in der Tasche, dennoch möchte sich die U17 mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden.

Acht Siege feierten die U17-Juniorinnen der TSG in dieser Saison bereits, am Samstag will die Mannschaft von Marco Göckel und Andy Zehnbauer den neunten folgen lassen. Am Tabellenplatz wird ein Dreier am 18. und damit letzten Spieltag nichts mehr ändern. 29 Punkte sammelte die TSG im bisherigen Saisonverlauf, der Rückstand auf das Spitzentrio beträgt acht Zähler. Auch im Tabellenmittelfeld hat sich die U17 durch den Sieg gegen den 1. FC Nürnberg am vergangenen Samstag (3:0) abgesetzt. „Wir werden auch im letzten Spiel der Saison nochmals voll auf Sieg spielen“, so Marco Göckel und Andy Zehnbauer. „Mit dem SV Alberweiler treffen wir allerdings auf eine kollektivstarke Mannschaft.“

Der SV Alberweiler spielt ebenfalls eine solide Saison und belegt mit 23 Punkten den siebten Platz. Der Abstand auf die Abstiegsränge ist groß und mit einem Sieg gegen die TSG und gleichzeitigen Punkteverlusten des VfL Sindelfingen und des 1. FC Nürnberg könnten die Württembergerinnen im Endspurt noch zwei Plätze gut machen. Das Hinspiel zwischen der TSG und dem SV Alberweiler endete mit 2:0 (0:0). Dabei trafen Noelle Tomse (60.) und Jessica Stroebel (66.). „Die Vorrunden-Partie war sehr ausgeglichen“, erinnert sich das Trainerteam. „Alberweiler stand in der Defensive sicher und ein Remis wäre ein gerechtes Ergebnis gewesen.“ Für die letzte Partie der Saison werden weiterhin Vanessa Cullik, Annike Müller und Helena Pasmakis ausfallen. Hinzu kommt Spielführerin Sophie Walter. Aufgrund der Ausfälle werden zwei U15-Spielerinnen in den Kader rücken. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr in Alberweiler

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben