Alle Ergebnisse
U23
13.05.2017

Niederlage vor Rekordkulisse

Ohne Punkt und Tor kehrte die U23 von ihrem Auswärtsspiel bei Kickers Offenbach zurück. Das Team von Trainer Marco Wildersinn verlor auf dem Bieberer Berg mit 0:1 (0:0). Die beiden A-Junioren Meris Skenderović und Johannes Bender gaben ihren Einstand im Herrenbereich.

Personal & Taktik

Drei Änderungen gegenüber dem 0:0 in Trier: Aron Viventi, Marco Engelhardt und Nicolas Wähling bleiben draußen, für sie stehen Stefan Posch, Max Waack und der A-Jugendlich Meris Skenderović in der Startformation. An der Grundausrichtung 4-3-3 ändert sich nichts.

Wie gewohnt bilden Simon Lorenz und Stefan Posch die Innenverteidigung, Alexander Rossipal (links) und Jannik Dehm besetzen die Außenpositionen. Kevin Ikpide bildet den defensiven Part des Dreier-Mittelfelds, vorne stürmen Skenderović (zentral) sowie Joshua Mees und Philipp Ochs.

 

 

Die Szene des Spiels

Hodjas Schuss aus 18 Metern wird – aus Offenbacher Sicht – ideal abgefälscht und senkt sich hinter Kobel ins Torkreuz. Keine Chance für den TSG-Schlussmann. Die Partie wird durch diesen Treffer entschieden.

Die Zahl des Spiels

6.893 – Die größte Kulisse, vor der die U23 in dieser Saison gespielt hat!

Das Stenogramm

Kickers Offenbach – TSG 1899 Hoffenheim 1:0 (0:0)
Offenbach: Sebald – Gaul, Vetter (76. Maslanka), Firat, Theodosiadis, Scheu (60. Sentürk), Hodja (81. Stoilas), Göcer, Marx, Darwiche, Kirchhoff.
Hoffenheim: Kobel – Rossipal, Ikpide (46. Bender), Geiger, Skenderović (65. Klauss), Posch, Lorenz, Dehm, Waack (80. Viventi), Mees, Ochs.
Tor: 1:0 Hodja (54.). Zuschauer: 6.893. Schiedsrichter: Marcel Schütz (Worms). Karten: Gelb für Rossipal, Geiger.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben