Alle Ergebnisse
PROFIS
21.04.2017

Europa, wir kommen!

Unglaublich! In der Nachspielzeit sichert sich die TSG das Ticket nach Europa. Lange Zeit ist das Spiel ausgeglichen, ehe der 1. FC Köln in Minute 58 durch Leonardo Bittencourt in Führung geht - doch Kerem Demirbays Treffer in der 93. sorgt für den verdienten Ausgleich - und somit für die erste Europapokal-Teilnahme der TSG.

Personal und Taktik:

Wer würde gegen Köln starten? Die Qual der Wahl für Julian Nagelsmann, er kann gegen den FC nämlich aus dem Vollen schöpfen - fast. Nur auf Benni Hübner muss der TSG-Trainer verzichten. Der Innenverteidiger muss aufgrund seiner in dieser Saison zweiten Gelbsperre passen. Ihn ersetzt Ermin Bicakcic, der mit Kevin Vogt und Niklas Süle die Dreierkette vor Tormann Oli Baumann bildet. Auf der rechten Seite beginnt wie schon im Heimspiel gegen Gladbach Jeremy Toljan, Steven Zuber links. Im defensiven Mittelfeld agieren Sebastian Rudy und Kerem Demirbay. Auch in der Spitze ändert sich zum vergangenen Spieltag nichts: Julian Nagelsmann setzt auf Sandro Wagner, Andrej Kramaric und Adam Szalai. 

Nach langer Verletzungspause steht Pavel Kaderabek wieder im Kader, nimmt aber vorerst auf der Bank Platz. Den ersten Wechsel des Abends nimmt der Coach in Minute 57 wahr: Nadiem Amiri kommt für Andrej Kramaric. Nach dem Gegentor durch Bittencourt kommt der gebürtige Kölner Mark Uth, für ihn macht Adam Szalai Platz, der heute leider kein Torglück hatte. Zum Schluss wechselt Nagelsmann noch Lukas Rupp in der 72. Minute ein, während für Jeremy Toljan Feierabend ist.

 

 

Die Szene des Spiels:

Das Tor nach Europa. Danke, Kerem Demirbay. In der Nachspielzeit. Wahnsinn. 

Die Zahl des Spiels: 1

JAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!! Die TSG Hoffenheim sichert sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Teilnahme am Europa-Pokal. 

 

 

 

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben