Alle Ergebnisse
ALLGEMEIN
14.03.2017

Kramaric erzielt Tor des 24. Spieltags

Die TSG bewegt sich. Ständig ist etwas los - in Zuzenhausen, Hoffenheim und St. Leon-Rot. Das bildet achtzehn99.de in den Kurzpässen ab. Diesmal mit einer Sperre, einem Vortrag von Geschäftsführer Dr. Peter Görlich, einem Test der U23 gegen amerikanische College-Boys und dem Tor des 24. Spieltags.

Tor des 24. Spieltags - Kramaric gewinnt Wahl

TSG-Stürmer Andrej Kramaric hat das Tor des 24. Bundesliga-Spieltags erzielt. Mit seinem Traumtor gegen den SC Freiburg setzte er sich mit 69 Prozent der Stimmen der bundesliga.de-User klar gegen Marvin Plattenhardt, Dario Lezcano und Pierre-Emerick Aubameyang durch. Auch eine andere Auszeichnung hat Kramaric nach seinem Auftritt gegen Freiburg gewonnen. Beim kroatischen Verband wurde er zum besten kroatischen Nationalspieler des Wochenendes gewählt.

Vogt gegen Bayer 04 gesperrt

Kevin Vogt sah in Freiburg nach einem Foul an Florian Niederlechner seine fünfte Gelbe Karte der laufenden Spielzeit. Deshalb ist der Hoffenheimer Abwehrspieler für das Heimspiel der TSG am kommenden Samstag gegen Bayer 04 Leverkusen gesperrt.

U23 gewinnt Testspiel

Klarer Sieg für die U23. Gegen die Auswahl der US-amerikanischen Universität Southern Georgia setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Marco Wildersinn mit 5:0 durch. Die Tore erzielten Yusuf Coban, Prince Osei Owusu, Kemal Ademi, Joao Klauss und der U19-Spieler Moritz Kwarteng.

Dr. Peter Görlich spricht über "Erfolgsfaktor Marke"

Am vergangenen Freitag nutzte die Firma Kenngott Treppen aus Sinsheim die Räume der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena für eine Veranstaltung. Im Rahmen dieser hielt TSG-Geschäftsführer Dr. Peter Görlich einen Vortrag zum Thema "Erfolgsfaktor Marke in der Bundesliga" und übergab gemeinsam mit Jörg Kenngott einen Scheck an den Kinderhilfe-fonds Kraichgau.

Kenngott Dr. Peter Goerlich

Torwartbesuch bei der TSG

Der Torwarttrainer-Lehrgang der UEFA A-Lizenz Goalkeeping war am Montag bei der TSG zu Gast, bekam Einblicke in die Trainingsarbeit der TSG und schaute hinter die Kulissen des Hoffenheimer Trainingszentrums in Zuzenhausen. Unter anderen war der Torwarttrainer der Schweizer Nationalmannschaft, Patrick Foletti, vor Ort.

Schär und Rupp zurück im Training

Einen Monat lang konnte Fabian Schär nicht mit seinen Teamkollegen trainieren. Am Montag hat der Schweizer das Teamtraining wieder aufgenommen. "Ich fühle mich gut, mein Körper hält und wieder mit den Jungs auf dem Platz zu stehen, ist natürlich schön", sagt Schär nach seinen ersten Einheiten. Lukas Rupp musste sogar drei Monate pausieren. Beim 0:0 in Frankfurt lief Rupp zum letzten Mal für die TSG auf, eine Entzündung im Knie zwang ihn zur Pause. Am Dienstagvormittag konnte er nun zum ersten Mal wieder mit der Mannschaft trainieren.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben