Alle Ergebnisse
AKADEMIE
09.02.2017

U19 mit der großen Chance zur Aufholjagd

Nach dem Spitzenspiel ist vor dem Spitzenspiel: Nur eine Woche nachdem die U19 der TSG gegen den Tabellenzweiten 1.FC Kaiserslautern ein 2:2-Unentschieden geholt hat, treffen die Hoffenheimer A-Junioren am kommenden Wochenende schon wieder auf ein Team von ganz oben – diesmal sogar auf den Spitzenreiter, den FC Bayern München. Für die anderen Akademie-Teams stehen indes zum Teil die letzten Testspiele vor dem Start in die Restrückrunde an.

Gegen den Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters hat die TSG aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen. Nach einem guten Saisonstart kassierte die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco schließlich Ende August im Dietmar-Hopp-Stadion eine empfindliche 2:5-Niederlage. Damals ließ sich bereits erahnen, dass die Bayern in dieser Saison ein Wörtchen um den Titel mitreden werden.

Nachdem der FCB in den vergangenen drei Spielzeiten, in denen die TSG stets sowohl die Süddeutsche Meisterschaft gewann als auch das Finale um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft erreichte, lediglich die Plätze sechs, fünf und acht erreicht hatte, lechzt die Jugendabteilung der Bayern nun nach Höherem. Zehn Spieltage vor Schluss steht die Mannschaft von Trainer Holger Seitz bereits dort, wo sie auch am Ende stehen will – auf dem ersten Platz.

Beste Angriffsreihen treffen aufeinander

Den will die TSG in den verbleibenden Spielen noch erobern. Ein Sieg in München würde den Rückstand auf die Bayern von fünf auf zwei Punkte verringern und wäre der ideale Start für die angestrebte Aufholjagd. Dazu beitragen soll auch Toptorjäger Robin Hack (Bild), der sich mit seinem Doppelpack gegen den FCK am vergangenen Wochenende an die Spitze der Torjägerliste in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest geschossen hat.

Überhaupt könnten die Zuschauer an der Säbener Straße am Sonntagvormittag ein Offensivspektakel zu sehen bekommen. Schließlich trifft die beste Offensive (Bayern mit 33 Treffern) auf die zweitbeste (die TSG mit 32 Saisontoren).

Generalproben für U23 und U17

Für die U23 und die U17 wird es erst am kommenden Wochenende richtig ernst, wenn beide Teams ihre Auftaktpartien für die Restrückrunde bestreiten. An diesem Wochenende stehen also die Generalproben an, welche die Mannschaft von U23-Trainer Marco Wildersinn und die U17 von Chefcoach Marcel Rapp nacheinander in der Akademie-Arena in Zuzenhausen bestreiten: die U17 um 10:30 Uhr gegen Borussia Mönchengladbach, die U23 um 12 Uhr gegen Wacker Burghausen.

 

Die Spiele am Wochenende im Überblick

U23 | Testspiel
TSG 1899 Hoffenheim – SV Wacker Burghausen, Samstag, 12 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
FC Bayern München – TSG 1899 Hoffenheim, Sonntag, 11 Uhr, Trainingsgelände Säbener Straße, München

U17 | Testspiel
TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Mönchengladbach, Samstag, 10:30 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U16 | Testspiele
FC Basel U16 – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 13:15 Uhr, Basel/SUI
U16-Auswahl Aargau – TSG 1899 Hoffenheim II, Sonntag, 11:30 Uhr, Gränichen/SUI

U15 | Testspiele
FC Basel – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 15:15 Uhr, Basel/SUI
FC Aarau – TSG 1899 Hoffenheim, Sonntag, 13 Uhr, Aarau/SUI

U14 | Testspiele
FC Zürich U14 – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 13 Uhr, Frick/SUI
FC Basel U14 – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 13:45 Uhr, Frick/SUI
FC Aarau U14 – TSG 1899 Hoffenheim II, Sonntag, 11 Uhr, Aarau

U13 | Testspiel
TSG 1899 Hoffenheim III – SG Sonnenhof Großaspach II, Sonntag, 11 Uhr, Grundlagenzentrum, Zuzenhausen

U12 | Hallenturnier
McDonald’s Fußball Cup, Sonntag, 8:15 Uhr, Weil am Rhein

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben