Alle Ergebnisse
PROFIS
20.01.2017

Jonathan Schmid: "Erwarte ein umkämpftes Spiel"

Jonathan Schmid wechselte vor der Saison von der TSG zum FC Augsburg. Nun trifft er mit seinem Team am 17. Spieltag auf "Hoffe". Vor dem Duell spricht der gebürtige Franzose mit achtzehn99.de über sein erstes Halbjahr beim FCA, die TSG, seine Kontakte nach Hoffenheim und den kalten, deutschen Winter.

Im Sommer hast du den Wechsel nach Augsburg vollzogen. Wie zufrieden bist du persönlich mit deinem ersten Halbjahr beim FCA?

Jonathan Schmid: Ich bin sehr zufrieden. Die Stimmung in der Mannschaft war von Anfang an super und ich wurde gut aufgenommen. Ich fühle mich wohl hier und habe bereits einige Einsätze hinter mir.

Unter eurem neuen Trainer Manuel Baum habt ihr vier Punkte aus zwei Partien geholt. Welchen Anteil hat er an diesen Erfolgen?

Schmid: Manuel Baum wusste von Anfang an, was er will und hat uns in dieser kurzen Zeit viele Dinge mit auf den Weg gegeben. Das hat uns sicherlich geholfen und zu den Erfolgen vor der Winterpause beigetragen.

In der Vorbereitung habt ihr in Spanien trainiert. Lief dort alles nach Wunsch?

Schmid: Definitiv. Wir hatten sehr gute Bedingungen dort und konnten einwandfrei trainieren. Wir sind auch als Mannschaft noch näher zusammengerückt und wollen noch stärker aus der Winterpause zurückkommen.

Ganz schön kalt jetzt zurück in Deutschland. Wie kommst du mit der Umstellung und den Minusgraden klar?

Schmid: Im Gegensatz zu Spanien ist es hier sehr kalt, das stimmt. Deshalb ist es wichtig, beim Training immer in Bewegung zu bleiben und sich anschließend schnell wieder aufzuwärmen.

Die TSG steht aktuell auf Platz fünf. Hast du das deinen ehemaligen Teamkameraden zugetraut, als du den Klub im Sommer verlassen hast?

Schmid: Zugetraut habe ich es ihnen auf jeden Fall. Julian Nagelsmann ist ein sehr guter Trainer und ich gönne allen im Verein diesen Erfolg.

Hast du noch Kontakt nach Hoffenheim. Wenn ja, mit wem?

Schmid: Ich habe noch Kontakt zu Ermin Bicakcic und Nadiem Amiri. Wir verstehen uns sehr gut.

Was erwartest du von der Partie am Samstag?

Schmid: Ich erwarte ein hart umkämpftes Spiel. Wir sind aber gut vorbereitet und wollen mit einem Sieg ins neue Jahr starten. Dass das keine leichte Aufgabe wird, ist klar. Ich hoffe, dass unsere Fans trotz der kalten Temperaturen für eine gute Stimmung sorgen werden.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben